Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Fruchtbörse bundesweit in den Top 100

SCHWERTE Einer der 100 besten Lebensmittelmärkte in ganz Deutschland steht an der Beckestraße 8: Die Fruchtbörse Limberg wurde von den Lesern der Gastronomie-Fachzeitschrift „Meine Familie & ich“ in die Top 100 wählt.

Fruchtbörse bundesweit in den Top 100

Inhaber Peter Hruby (29) zeigt stolz die beiden Urkunden.

Gleich in zwei Kategorien erhielt Inhaber Peter Hruby die begehrte Auszeichnung: Sowohl bei „Obst und Gemüse“ als auch bei „Wurst und Fleisch“ wählten ihn seine Kunden zu ihrem Lieblingsmarkt. Dort, wo Frische und Qualität, Auswahl und Warenpräsentation stimmen. 150 verschiedene Sorten Wurst Je nach Jahreszeit können die Fruchtbörse-Kunden an den Obst- und Gemüsetischen zwischen rund 200 Artikeln wählen. An der Wursttheke finden sie gut 150 verschiedene Sorten.  „Das ist der Erfolg der Mitarbeiter“, lobt Hruby deshalb sein Team. Der 29-jährige Kaufmann, der die Fruchtbörse im Frühjahr 2005 übernommen hat, stellte sich selbst der hohen Messlatte. Im Sommer meldete er seinen Betrieb für den Wettbewerb an: „Es war meine erste Aktion, an der ich mich beteiligt habe.“ Und prompt landete Hruby einen Volltreffer. Auf Stimmkarten, die an den Kassen auslagen, punkteten seine Kunden für ihn. Abstimmungen waren aber auch per Briefpost oder im Internet möglich.68 999 Leser gaben ihre Stimme ab Bundesweit nahmen rund 68 000 Leser von „Meine Familie & ich“ an der Aktion teil. Ihre 100 Lieblingsmärkte in den jeweiligen Kategorien wurden in der Novemberausgabe der Zeitschrift veröffentlicht. Im Büro der Fruchtbörse erinnern zwei Urkunden – eine grüne und eine rote – Peter Hruby an die schöne Ernte für alle Bemühungen um den Kunden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Während die meisten Schwerter am Mittwoch wohl zumindest mit einem Auge auf den Fernseher schauen, um das entscheidende Gruppenspiel gegen Südkorea zu sehen, tagt im Rathaus ein Ausschuss, der sich mit dem Thema Sport auskennen sollte. Und eine Verlegung auf die Zeit nach dem Abpfiff scheint nicht möglich.mehr...

Schwerte Das Bargeld ist weg, die Inneneinrichtung ist zerstört, es gibt einen Schaden von 20.000 Euro – nach einem Einbruch in die Shisha-Bar „Palma“ an der Hagener Straße in Schwerte ermittelt die Polizei.mehr...