Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Elvis klingt fünfmal anders

SCHWERTE Fünf Bands, ein Song, fünf Versionen. „Suspicious Minds“ von Elvis in der Rockversion, verpunkt oder als Pop-Nummer – wer beim Nachwuchswettbewerbs „Local Heroes Contest“ in der Rohrmeisterei auf der Bühne stand, musste den Klassiker neu interpretieren.

Elvis klingt fünfmal anders

Die Lokalmatadoren von Purchasable.

Zum dritten Mal startete der Contest das Krass-Radio-Festival. Um 15.45 Uhr hatten Sweep aus Unna den Contest eröffnet – da war die Halle noch ziemlich leer. Anschließend durften die beiden Schwerter Lokalmatadoren Purchasable und Lizard Kiss auf die Bühne. Natürlich auch mit eigenen Songs. Nervosität legte sich rechtzeitig „Wir haben uns schon sehr gefreut, dass wir diese Chance bekommen haben“, betonte Michael Winkler, Bassist von Purchasable, nach dem Auftritt. Die Nervosität der vergangenen Tage hätte sich rechtzeitig gelegt. Auch Liz Risin, Sängerin von Lizard Kiss, war zufrieden. „Wir wollten schon immer mal in der Rohrmeisterei spielen“, erzählte sie.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Wer morgens am Marienkrankenhaus in Schwerte oder dem benachbarten Ärztehaus etwas zu erledigen hat, weiß: Das erst 2009 eröffnete Parkhaus ist längst zu klein. Um die Parknot rund um die Klinik zu lindern, sollen jetzt 100 neue Parkplätze entstehen. mehr...

Schwerte Der Bau des City Centers vernichtete in den späten 70er-Jahren ganze Zeilen von alten Häusern in der Schwerter Innenstadt. Und das Land finanzierte das sogar mit. Jetzt aber musste die Stadt über eine halbe Million Euro an Fördergeldern zurückzahlen.mehr...

Privatschule schließt

Ausverkauf im Gymnasium Garenfeld

Garenfeld Im Juli endete nach 110 Jahren im Privatgymnasium Garenfeld der Schulbetrieb. Seitdem liegen die Gebäude im Dornröschschlaf. Anfang März sollen die Tafeln, Tische und anderes Inventar bei einem Trödelmarkt verkauft werden. Aber die Verkaufspläne der Trägerstiftung gehen weiter.mehr...