Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Stadt warnt frühzeitig vor Verkehrsbehinderungen

Auf vielen Straßen wird gebaut

SCHWERTE Es gibt kleine und größere Verkehrshindernisse durch Straßenbauarbeiten in den nächsten Monaten. Was kommt auf die Schwerter zu? Die Stadt hat Antworten.

Auf vielen Straßen wird gebaut

An der B236 in Höhe des Freischütz wird demnächst die Brücke erneuert. Foto: Paulitschke

In den kommenden Monaten müssen Verkehrsteilnehmer in Schwerte mit Einschränkungen rechnen. Grund sind notwendige Bauarbeiten auf den Straßen in Schwerte. Die Stadt Schwerte gibt dazu den nachfolgenden Überblick.

  • Der Landesbetrieb Straßen-NRW ist schon seit Montag, 26. März, an der B236 aktiv und erneuert die Fuß- und Radwegbrücke über die Ruhr bis voraussichtlich zum 16. Juni.
  • Ab dem 3. April bis voraussichtlich zum 27. April sperrt der Landesbetrieb die Iserlohner Straße bis Richtung Zum Wellenbad wegen Fahrbahnsanierungen. Insgesamt werden auf einer Länge von rund drei Kilometern 30.000 Quadratmeter Asphalt und über 2.000 Meter Schutzplanken erneuert. Diese Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der L 676 in zwei Abschnitten.
  • Vom 30. April bis 10. Juni sind dann weitere Bauarbeiten unter Vollsperrung auf der Rote-Haus-Straße von der Iserlohner Straße bis zur Bachstraße und vom 11. Juni bis zum 6. Juli ab der Bachstraße geplant. In diesem Zeitraum wird auch noch die Einmündung Bachstraße neu asphaltiert.
  • Weiterhin plant der Landesbetrieb Straßen-NRW die Erneuerung der Fußgängerbrücke am Freischütz an der Hörder Straße. Die Bauarbeiten an der Sölder Straße wegen der Erneuerung der A1-Brücke laufen weiter.
  • Der Erdgasversorger „Open Grid Europe“ ist auf der Letmather Straße im Einsatz. Die genaue zeitliche Planung muss erst noch neu festgelegt werden, weil es zu Terminverschiebungen gekommen ist. Fest steht: Vom 9. April bis zum 28. Mai werden die Gehwege an der Letmather Straße, wo bis jetzt die Versorgungsleitungen erneuert wurden, wiederhergestellt.
  • Bis voraussichtlich zum 13. April wird noch im hinteren Abschnitt „Im Reiche des Wassers“ an der Straßenoberfläche gearbeitet.
  • Mit Teilsperrungen ist noch bis Ende Mai in Schwerte-Ost Am Quickspring und in der Bahnhofstraße wegen der Straßensanierung zu rechnen.

Die Stadt will die Beeinträchtigungen so gering wie möglich halten. Deswegen werden viele Arbeiten in der Ferienzeit oder auch an Feiertagen erledigt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Anne Heckel verlässt Schwerter Gemeinde

Eine neue Aufgabe als Frauenbeauftragte

Schwerte Sie verlässt die Gemeinde, aber bleibt in Schwerte: Pfarrerin Anne Heckel wird Frauenbeauftragte der Evangelischen Kirche von Westfalen.mehr...

Bewaffneter Drogenhandel in Schwerte: Bewährungsstrafe

Angeklagter muss Sozialstunden leisten

Schwerte/Hagen Der Angeklagte mochte es kaum glauben: Er kommt nach bewaffnetem Dorgenhandel mit einer Bewährungsstrafe und 200 Sozialstunden davon.mehr...

Schwertes Welttheater der Straße braucht neuen künstlerischen Leiter

Jan Suberg hat gekündigt

Schwerte Der Kultur- und Weiterbildungsbetrieb kommt nicht zur Ruhe. Jetzt hat Jan Suberg, der Leiter des Kulturbüros, überraschend gekündigt.mehr...