Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Betrunkener Schwerter baute Unfall

36-Jähriger leistete „erheblichen Widerstand“ gegen Festnahme

Schwerte Betrunken einen Unfall gebaut, dann weitergefahren, sich schließlich erheblich gegen eine Festnahme gewehrt – das ist die Geschichte eines 36-jährigen Mannes aus Schwerte vom späten Samstagabend.

36-Jähriger leistete „erheblichen Widerstand“ gegen Festnahme

Alles begann laut Angaben der Polizei damit, dass eine Frau an der Ardeyer Straße in Fröndenberg um 22.15 Uhr einen lauten Knall vor ihrem Haus hörte. Auf dem Bürgersteig sah sie einen Seat, der offenbar einen Unfall gehabt hatte. Die Frau öffnete die Beifahrertür. In diesem Moment und mit noch offener Tür fuhr das Auto dann aber los in Richtung Süden.

Die Polizei fahndete nach Auto und Fahrer und fand schließlich in rund anderthalb Kilometern Entfernung und in der Nähe des Seats den 36-Jährigen. Der war deutlich betrunken – und laut Polizei der vermutliche Fahrer des Wagens.

Der Mann habe „erheblichen Widerstand“ geleistet. Erst als weitere Polizisten vor Ort waren und man den Mann habe fesseln können, sei die Situation ruhiger geworden.

Zur Ausnüchterung im Krankenhaus

Ein Krankenwagen brachte den Schwerter ins Krankenhaus, wo ihm Blutproben entnommen wurden. Bis zur Ausnüchterung am Morgen musste der 36-Jährige im Krankenhaus bleiben.

Einen Führerschein hat der Mann übrigens nicht. Den kaputten Wagen mit einem Schaden von mindestens 4000 Euro stellte die Polizei sicher.

/
630_0008_7527172_630_0008_7505142_Polizei_Symbolbi

Foto: picture alliance / dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

dzImmer mehr Menschen lagern in NRW illegal Müll ab

Schnelle Eingreiftruppe sorgt in Schwerte für Ordnung

SCHWERTE Durch wilde Müllkippen entstehen in NRW Kosten in Millionenhöhe. Selbst Bußgelder schrecken die Nacht- und Nebelkipper nicht ab. In Schwerte ist man kreativ geworden, um das Problem in den Griff zu bekommen und hat eine „schnelle Eingreiftruppe“ ins Leben gerufen. Wir zeigen, welche Strafen den Tätern blühen und warum jeder Einzelne von uns dafür zahlen muss.mehr...

Bürgerbeet am Marktplatz in Schwerte

Wo man kostenlos Kräuter und Früchte naschen kann

Schwerte Ein neues Bürgerbeet mit Früchten und Kräutern gibt es am Marktplatz - es ist für alle Bürger zugänglich. Jetzt gilt es das Beet zu pflegen und vor Vandalismus zu schützen. Dabei kann jeder Schwerter helfen.mehr...

American Burger Lounge in Wandhofen eröffnet

Gäste können sich Burger individuell zusammenstellen

Wandhofen Aus dem „Stall“ ist die „American Burger Lounge“ geworden. Dort gibt es täglich frisch zubereitete Gerichte, auch individuelle Wünsche werden erfüllt. Die Speisekarte ist eigentlich nur eine Hilfe für die Gäste.mehr...