Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

70 Aussteller

Büchermarkt lockt zum Schloss

RAESFELD. Es ist einer der schönsten und größten Büchermärkte des Münsterlands: Zum Raesfelder Büchermarkt wird am Sonntag, 10. August, von 11 bis 18 Uhr in den Innenhof des Wasserschlosses Raesfeld eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Büchermarkt lockt zum Schloss

Der Raesfelder Büchermarkt ist in der ganzen Region bekannt.

Ab 11 Uhr bieten 70 Bouquinisten, Antiquare und private Händler ihre Waren an. Das Sortiment erstreckt sich vom guten Taschenbuch über Kunstbücher, Orts- und Heimatkunde, Fach- und Kinderbücher bis hin zur bibliophilen Rarität. Außerdem werden Ansichtskarten, Plakate, Werbemarken, Zeitungen, Grafiken, Tonträger und Münzen angeboten. Die Veranstalter, der „Förderverein für die Öffentliche Bücherei Raesfeld e.V.“ sowie der „Heimatverein Raesfeld e.V.“ in Kooperation mit dem „Ortsmarketing Raesfeld“, haben auch Buchbinde-Experten aus den Niederlanden sowie als musikalische Gäste Willem (Akkordeon) und Yolanda (Gesang) aus Winterswijk eingeladen, die Chansons, Blues und Tango spielen. Die Münzfreunde aus Raesfeld bieten Münzen zum Kauf an und begutachten die Schätze der Besucher.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Raesfeld. Eine mögliche Störung der Dorfentwicklung und eines Naturschutzgebiets sowie die Einschränkung des Entwicklungspotenzials einer Windvorrangzone: Das sind die Einwendungen, die die Gemeinde Raesfeld im Planfeststellungsverfahren erneut zur geplanten Zeelink-Gasleitung erhebt.mehr...

Gestohlene Kennzeichen

Tankstellenbetrüger wurde gefasst

Raesfeld Mit einem silbernen Peugeot 206 fuhr der Mann zwischen Mai und August insgesamt elf Mal an Tankstellen in Raesfeld, Borken, Vreden und Gronau vor. Nach dem Tanken verschwand er, ohne zu bezahlen. Nun meldet die Polizei einen Ermittlungserfolg.mehr...

Raesfeld Ein Feuer in der Volksbank Raesfeld: Am Montagabend war das zum Glück nur das Szenario einer Übung, bei der Feuerwehrleute den Ernstfall trainierten. Und die sahen auch gleich, was dann nicht funktioniert hätte.mehr...