Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei lobt zwei Ersthelfer

19-Jährige bei Unfall leicht verletzt

Raesfeld Eine 18-jährige Raesfelderin ist am Montagabend bei einem Unfall leicht verletzt worden. Ein besonderes Lob spricht die Polizei zwei Ersthelfern aus.

19-Jährige bei Unfall leicht verletzt

Foto: Henning Kaiser dpa Foto: picture alliance / dpa

Gegen 22.30 Uhr war die Frau mit ihrem PKW auf der B70 in Richtung Raesfeld unterwegs und verlor in einer Linkskurve kurz hinter der Einmündung zur Rogeriusstraße aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Der Pkw drehte sich und kam letztlich auf der Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Die Ersthelfer richteten den Kleinwagen wieder auf, sodass die Frau den Wagen verlassen konnte. Mit nur leichten Verletzungen wurde die Autofahrerin mit einem Rettungswagen zum Borkener Krankenhaus transportiert. An ihrem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat zu melden unter Tel. (02861) 9000.

Zur Hilfe verpflichtet

Polizeisprecher Florian Wozny: „Wer nach einem Unfall an einer Unfallstelle vorbei kommt, ist verpflichtet, so gut, es geht, Hilfe zu leisten. Das kann schon das Absetzen eines Notrufes oder die Anwendung von Erster Hilfe sein.“ Wer es unterlasse, Erste Hilfe zu leisten, obwohl ihm das in der Situation zumutbar gewesen wäre, könne mit einer Geldstrafe oder mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Raesfeld Die Anwohner der Stockbreede sind mit ihrem Bürgerantrag zur Verzögerung der Ausweisung neuer Wohnbauflächen gescheitert. Klaus Rybarczyk (SPD): „Die Erweiterung der Stockbreede steht unter keinem guten Stern.“mehr...

Raesfeld Bei einem Unfall auf der Straße „Zum Michael“ ist am Montagnachmittag eine 80-jährige Beifahrerin so schwer verletzt worden, dass sie kurze Zeit später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlag. mehr...

Raesfeld Das als Flüchtlingsunterkunft genutzte ehemalige Hotel „Haus Epping“ soll weiter stehen bleiben. Obwohl der Abriss bereits 2015 beschlossen wurde.mehr...