Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

XXL-Shopping bis Mitternacht

LÜNEN Eine neue Hose abends um neun, eine neue Brille um halb zehn, ne´ leckere Pizza um elf und dann noch einen Schlummertrunk für zuhause mitnehmen.

Am Donnerstag (6.12.) wäre dazu eine gute Gelegenheit. Viele Händler rund um die Persil-Uhr laden zum xxl-Shopping bis Mitternacht ein. Das heißt, nach Feierabend lohnt es sich, noch einmal in die nördliche Innenstadt zu ziehen. Mixis, La Piccola, Versatel, Villa Norr, Ital. Moden, Spielwaren Blomenkemper, Moden Bäumer, Fashion Store, Cafe Lydia, Optiker Schnurbusch, Feinkost Huchler, Lotto Bettschke und die Doc Morris Apotheke erwarten ihre Kunden mit speziellen Aktionen.

Aprés-Ski-Bar

"Wir werden zum Beispiel aus der Skihalle Neuss einen Tieflader Schnee kommen lassen und dann hier eine Aprés-Ski-Bar aufbauen", verrät Olaf Huchler. Die Ski-Bar wird vom Cafe Lydia bewirtet. Es wird Glühwein und andere köstliche Getränke geben. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf wird einem Kinderhilfsprojekt zu Gute kommen.

Spontane Idee

"Es war eine ganz spontane Idee", erklärt Olaf Huchler den Anstoß für das xxl-Shopping. Innerhalb weniger Minuten waren die Händler ringsherum informiert und die allermeisten sagten auch sofort ihr Mitmachen zu. "Ein großes Lob gilt der Stadt Lünen, mit der wir gut zusammenarbeiten", sagt Thomas Göcke. "Unbürokratisch", ergänzt Olaf Huchler. Das soll erst der Anfang sein, blicken die beiden Organisatoren Thomas Göcke und Olaf Huchler schon mit einem halben Auge in die Zukunft. Dass die Sache ein Erfolg wird, davon sind sie überzeugt. Eine Wunsch haben sie. "Es muss trocken bleiben".

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen Der Prozess um die tödliche Messerattacke an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen geht weiter - unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Manches wurde dennoch bekannt.mehr...

Lünen Bei diesem Unfall ist eigentlich alles unklar, sogar die Frage, ob es sich um einen Unfall handelt. Deshalb sucht die Polizei Zeugen für einen Vorfall vom Sonntag, 17. Juni, in der Lüner Innenstadt.mehr...

Lünen Der geplante Ausbau der Dortmunder Straße sorgte schon in den vergangenen Tagen für Wirbel, weil sich einige Anlieger von der Verwaltung schlecht informiert fühlten. Jetzt droht neuer Ärger.mehr...