Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Wie Phönix aus der Asche

LÜNEN Mit der Insolvenz der Druckerei Contzen brach für die Werbeagentur "ad-pitch" im gleichen Hause in der Wethmarheide eine schwere Zeit an. Doch der Neuaufbau ist geglückt und man ist bundesweit in Sachen PR, Marketing und Graphik gut unterwegs.

Wie Phönix aus der Asche

Ralf Damberg mit zwei Kalendern, auf die er besonders stolz ist: den Adventkalender für Paschen und den Jahreskalender 2008 des Selmer Gymnasiums.

Ralf Damberg (Foto), geschäftsführender Gesellschafter, ist zurzeit auf zwei gerade fertig gewordene Projekte besonders stolz. Das eine ist ein Adventskalender ganz ausgefallener Art für den Hersteller von Bibliotheken Paschen, der zu den 100 bekanntesten Marken in Deutschland zählt.

Lippebuchhandlung im Verteiler

Ziel war es hier, zwei Vertriebskanäle mit einem Produkt zusammen zu führen. Auf jedem der 24 Blätter werden Bücher aus allen Genren ausführlich vorgestellt samt Infos zu den Autoren. Von diesen Kalendern gehen je 100 Exemplare an die besten 100 Buchhandlungen in Deutschland, die sie an ausgewählte Kunden verschenken sollen. Aus Lünen ist die Lippebuchhandlung mit im Verteiler.

Das zweite Projekt hat "patriotische Züge". Ralf Damberg wohnt in Selm, und um die Attraktivität seiner Heimatstadt herauszuheben, hat er einen Kalender für 2008 mit dem Selmer Gymnasium erarbeitet. Schüler des Jahrgangs neun wurden mit drei guten Kameras ausgestattet und gingen auf Motivsuche in Bork, Selm und Cappenberg. Zu den ausgewählten Motiven wurden Texte vom Jahrgang 13 erarbeitet, die die Rückseiten füllen.

Sie reichen von historischen Informationen bis zu Gegenwartsproblematiken. Entstanden sind so die "Augen Blicke 2008", die viel mehr sein wollen als nur ein Kalender und den beteiligten Schülern großen Spaß gemacht haben. Für das kommende Jahr kann sich Ralf Damberg eine solche Aktion auch sehr gut für Lünen vorstellen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen. Laut Verkehrsministerium und Bezirksregierung könnte es sich bei der Funk-Ampel um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr handeln. Die Verwaltung reagiert.mehr...

Nordlünen Die Realschule Altlünen neu bauen oder sanieren? Der Ausschuss für Bildung in Lünen hat sich jetzt entschieden – auch ohne die geforderten Details der Verwaltung.mehr...

Lünen Vandalismus am Hauptbahnhof: Zwei Lampen sowie die Scheiben eines Süßwarenautomaten und einer Fahrplanauskunft haben Unbekannte am frühen Freitag (22. Juni) am Lüner Hauptbahnhof zerstört.mehr...