Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Veranstaltungen in dieser Woche in Lünen

Tipps für die Ferien: Drahteselmarkt und Britain-Pop

LÜNEN Pfingstferien in Nordrhein-Westfalen, zum ersten Mal seit 50 Jahren. Auch wenn das Veranstaltungsprogramm auch in Lünen im Ferienmodus ist, gibt es doch eine Reihe von Angeboten für den „Urlaub daheim“. Eine Übersicht.

Tipps für die Ferien: Drahteselmarkt und Britain-Pop

Die Show „Best of Britain“ gastiert im Mai im Heinz-Hilpert-Theater. Foto: Ruben van Vliet Fotografie

Dienstag:

Im Urlaub mal nicht ans Meer, sondern ins Museum: „Erinnerungen an den Bergbau in Lünen“ heißt es noch bis 30. September im Museum der Stadt Lünen, Schwansbeller Weg. Die ganze Woche von 14 bis 18 Uhr, am Wochenende von 13 bis 18 Uhr.

Tipps für die Ferien: Drahteselmarkt und Britain-Pop

Ob seltene Fossilien, Schachtzeichnungen oder eine Fahne des Knappenvereins Beckinghausen – die Exponate sind informativ und haben Lokalkolorit. Foto: Foto: Beuckelmann

Donnerstag:

Die romantische Komödie „Der Regenmacher“ wird um 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39, gezeigt. Die Theatergastspiele Fürth gastieren in Lünen mit Oliver Clemens (Moritz Runkel in „Familie Dr. Kleist“) und Hartmut Schreier (Soko 5113). Karten zwischen 14 und 23 Euro an der Abendkasse.

Tipps für die Ferien: Drahteselmarkt und Britain-Pop

Der Regenmacher mit Hartmut Schreier am 24. Mai im Heinz-Hilpert-Theater. Foto: Foto Magdalena Matha

Samstag:

Die Fahrradsaison hat begonnen. Auf dem Drahteselmarkt auf dem Marktplatz, Willy-Brandt-Platz, gibt es von 10 bis 14 Uhr einen bunten Fahrradmarkt mit vielen Informationen, Aktionen und Unterhaltungsprogramm. Von der Fahrrad-Waschanlage über Radkarten und ein mobiles Fahrradmuseum mit historischen Rädern reicht das Angebot. Hinkommen – am besten mit dem Rad – und mitmachen.

Tipps für die Ferien: Drahteselmarkt und Britain-Pop

Auf besseres Wetter als im Vorjahr hoffen die Verantwortlichen für den Drahteselmarkt. Foto: Beuckelmann

Sonntag:

Der Verein der „Luftgekühlten“ lädt ein zum Käfertreffen. Dabei kommen nicht nur VW-Fans auf ihre Kosten. Ab 8 Uhr sind Käfer, als Limousine und Cabrio, und verschiedene Busmodelle auf dem Parkplatz von Edeka Patzer an der Kamener Straße zu sehen. Essen und Trinken, für die Kinder eine Hüpfburg, Benzingespräche und der Verkauf von Gebrauchtteilen aus dem Kofferraum sind geplant.

  • In England entstanden in der Vergangenheit unzählige Hits, die dem Zuhörer sowohl Party- als auch Gänsehautstimmung bereiteten. Genau diese Stimmung lässt die Show „The Best of Britain“ aus den Niederladen mit Musik von George Michael, Elton John, U2, Queen, Beatles und Supertramp die Zuschauer um 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39, erleben. Karten kosten zwischen 29,50 und 40,50 Euro an der Abendkasse.

Und wenn das Wetter mitspielt, dann laden die Freibäder am Cappenberger See und in Brambauer natürlich zum Baden ein.

Interaktive Karte: Freibäder und Badestellen in NRW

Traumwetter: Auf ins Freibad und an den See!

NRW Die Freibadsaison ist eröffnet! Die wichtigsten und größten Freibäder und die besten Badegelegenheiten im Ruhrgebiet, Vest und Münsterland haben wir hier in der Übersicht. Unsere interaktive Karte verrät Euch Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Anfahrtswege.mehr...

Freibad Cappenberger See öffnet Samstag

Sonnen-Wetter am Wochenende erwartet

Lünen Wer es ganz eilig hat, kann schon um sieben Uhr ins kühle Nass des Freibads Cappenberger See tauchen. Das öffnet nämlich ungewöhnlich früh in diesem Jahr – das haben die Lüner dem schönen Wetter zu verdanken, das fürs Wochenende angesagt ist. In Brambauer dauert es mit der Öffnung noch etwas.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen. Laut Verkehrsministerium und Bezirksregierung könnte es sich bei der Funk-Ampel um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr handeln. Die Verwaltung reagiert.mehr...

Nordlünen Die Realschule Altlünen neu bauen oder sanieren? Der Ausschuss für Bildung in Lünen hat sich jetzt entschieden – auch ohne die geforderten Details der Verwaltung.mehr...

Lünen Vandalismus am Hauptbahnhof: Zwei Lampen sowie die Scheiben eines Süßwarenautomaten und einer Fahrplanauskunft haben Unbekannte am frühen Freitag (22. Juni) am Lüner Hauptbahnhof zerstört.mehr...