Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Stille Nacht" in pfiffiger Version

LÜNEN Sie glauben, Sie kennen schon alle Versionen des Weihnachtsklassikers „Stille Nachte“. Dann hören Sie sich die erste Weihnachts-CD der Musikschule Lünen an. Da gibt es ein pfiffige Version der Stillen-Nacht, die man so noch nicht gehört hat.

"Stille Nacht" in pfiffiger Version

Schüler und Lehrer der Lüner Musikschule haben ihre erste CD eingespielt mit Weihnachtsmusik.

Die „Stille Nacht“ ist in einem Arrangement von Ulli Gronemeyer und kommt jazzig rüber. Es ist einer von insgesamt 17 Titeln, die „musikalische stilistische Bandbreite der Musikschule darstellt“, erklärt Ulli Gronemeyer, der CD produziert hat.

"Christmas over Wicklows Valleys"

 „Enstanden ist die Idee schon 2004“, erzählt Detlef Weinbrenner vom Förderkreis der Musikschule. Der Förderkreis bringt die CD heraus und hatte die technischen Voraussetzungen für die Aufnahmen geschaffen. Weinbrenner selber steuerte übrigens die Komposition „Christmas over Wicklows Valleys“ bei.

17 Beiträge ausgewählt

„Wir haben zunächst bei Schülern und Lehrer gefragt, welche Stücke sie sich auf der CD vorstellen könnten“, erzählt Ulli Gronemeyer. 32 Beiträge wurden aufgenommen, aus denen dann 17 ausgewählt wurden. 2005 entstanden die ersten Aufnahmen. Im Zuge der Spardiskussion, bei der auch eine Schließung der Musikschule als eine Möglichkeit im Raum stand, wurde die Aufnahmen unterbrochen. Im Mai 2007 lag schließlich die so genannte Master-CD vor, die dann im Presswerk vervielfältigt wurde.

Vielfältige Mischung

„Die CD soll widerspiegeln, was hier an der Musikschule passiert. Schüler und Lehrer sollen sich präsentieren,“ so Musikschulleiter Frank Fischer. Das tun sie in insgesamt 17 Stücken. „Musik zu Weihnachten“ ist der Titel der CD. Es ist eine vielfältige Mischung. Mal fröhlich, mal getragen, mal in überraschenden Arrangements.

Musik in der Fußgängerzone

Die CD kostet zwölf Euro und ist ab Freitag (2.11.) in der Musikschule, im Kulturbüro und im Musikhaus Herzing erhältlich. „Wir werden in der Weihnachtszeit wieder einige Male in der Fußgängerzone spielen. Dann werden wir natürlich auch die CD anbieten“, kündigt Frank Fischer an.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tafel in Lünen bekommt weniger Lebensmittel

Große Nachfrage, aber weiter Aufnahmestopp in Gahmener Ausgabestelle

LÜNEN In Lünen gibt es seit zwölf Jahren eine Ausgabestelle der Tafel Unna. Die Bedingungen für die Organisatoren sind in den vergangenen Jahren schwieriger geworden. Es gibt weniger Lebensmittel, die Nachfrage ist aber weiterhin groß. Seit einem Jahr gibt es einen Aufnahmestopp.mehr...

Weniger Tote und Verletzte auf Lüner Straßen

Das sind die Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 der Polizei

Lünen Die Verkehrsdirektion der Polizei ist erleichtert. Laut Statistik ist im Lüner Straßenverkehr im vergangenen Jahr niemand tödlich verunglückt. Doch nicht alle Ergebnisse des Verkehrsberichts 2017 sind so erfreulich.mehr...

Lüner bei Raubmordprozess in Hagen angeklagt

Beschreibung des Tatorts: „Überall war Blut“

Lünen/Hagen Zeugen im Raubmordprozess gegen zwei Angeklagte aus Lünen und Bosnien schilderten vor Gericht dramatische Szenen. Die Angeklagten zeigten keine Regung.mehr...