Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Unfall in Lünen-Süd: Radfahrer schwer verletzt

Rettungshubschrauber an der Alsenstraße im Einsatz

LÜNEN Schwer verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Unfall auf der Alsenstraße in Lünen-Süd. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher nicht klar. Ein Alkoholtest brachte jedoch ein erstaunliches Ergebnis.

Rettungshubschrauber an der Alsenstraße im Einsatz

Der ADAC-Rettungshubschraber über Lünen Foto: Foto Linnhof (A)

Ein 57-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagnachmittag (24. Mai) auf der Alsenstraße in Lünen-Süd gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nach dem Verkehrsunfall noch Zeugen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Den ersten Ermittlungen zufolge war der Lüner gegen 16.50 Uhr auf dem südlichen Gehweg der Alsenstraße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte er und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Zwischenzeitlich landete auch ein Rettungshubschrauber nahe der Unfallstelle.

Weil die eingesetzten Beamten Hinweise auf Alkoholkonsum feststellten, führten sie bei dem 57-Jährigen einen Atem-Alkoholtest durch, der mit mehr als 2,5 Promille deutlich positiv ausfiel. Eine Blutprobe wurde daher angeordnet.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Noch ist zum Beispiel auch noch unklar, ob der Lüner mit dem Rad fahrend stürzte oder es nur mit sich führte. Zeugen melden sich bitte auf der Polizeiwache Lünen unter Tel. (0231) 132-3121.

Unfall: Kurler Straße weiter gesperrt

Radfahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

Lünen Ein Radfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall an der Kreuzung Preußenstraße/Kurler Straße am Mittwochmorgen ums Leben gekommen. Ein Lkw hatte den Mann erfasst und mehrere Meter mitgeschleift.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen Der Prozess um die tödliche Messerattacke an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen geht weiter - unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Manches wurde dennoch bekannt.mehr...

Lünen Bei diesem Unfall ist eigentlich alles unklar, sogar die Frage, ob es sich um einen Unfall handelt. Deshalb sucht die Polizei Zeugen für einen Vorfall vom Sonntag, 17. Juni, in der Lüner Innenstadt.mehr...

Lünen Der geplante Ausbau der Dortmunder Straße sorgte schon in den vergangenen Tagen für Wirbel, weil sich einige Anlieger von der Verwaltung schlecht informiert fühlten. Jetzt droht neuer Ärger.mehr...