Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Neuer Caritas-Chef kommt aus Limburg

LÜNEN Der Caritas-Verband Lünen, Selm, Werne ist bei der Suche nach einem neuen Geschäftsführer fündig geworden: Diplom-Volkswirt Jörg Klärner tritt zum 1. Februar 2008 die Nachfolge von Dr. Markus Juch an. Das bestätigte Caritas-Vorsitzender Dieter Weidemann auf Anfrage.

Neuer Caritas-Chef kommt aus Limburg

Ab Februar 2008 im neuen Amt: Dipl.-Volkswirt Jörg Klärner

Der „Neue“ kommt aus der großen Caritas-Familie: Im Caritas-Verband für die Diözese Limburg (Hessen) leitet der 43-Jährige die Abteilung für Verbandsentwicklung, Qualitätsmanagement, Fort-/Weiterbildung und Infothek. „Ich freue mich schon auf Lünen“, sagte Klärner unserer Zeitung. Beim Bewerbungsgespräch vor Ort konnte er erste Eindrücke sammeln: „Der Weihnachtsmarkt war gerade im Aufbau.“

Klärner hatte sich auf die Stellenausschreibung beworben, wobei ihm darin besonders der Hinweis auf die vielen engagierten und motivierten Mitarbeiter im Caritas-Verband für Lünen, Selm und Werne positiv aufgefallen sei. Klärner stammt aus Limburg an der Lahn, studierte in Mainz Volkswirtschaftslehre und ist seit 1995 für den Caritas-Verband für die Diözese Limburg tätig. Im Jahr 2000 wurde er Abteilungsleiter.

Der 43-Jährige ist ledig und wird sich bald nach einer Wohnung in Lünen umsehen, wie er ankündigte. Während Klärner aus Hessen nach NRW wechselt, hat Dr. Markus Juch den umgekehrten Weg genommen: Nach achteinhalb Jahren als Geschäftsführer des Caritas-Verbandes Lünen trat er am 1. Oktober seine neue Aufgabe als Diözesancaritas-Direktor des Bistums Fulda an (wir berichteten).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lünen Der Endspurt vor den Sommerferien beginnt. Das Festival Junges Theater lädt ein zum Theaterbesuch, beim Multikulturellen Stadtfest gibt es Gelegenheit zum Feiern unter freiem Himmel. Wir werfen einen Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und Verbänden und tragen zusammen, was bis zum Sonntag wichtig wird und welche Veranstaltungen einen Besuch lohnen.mehr...

Lünen Mit den Kita-Plätzen war eigentlich alles klar: Die Kinder sollten ab August in der Kita Florian betreut werden. Die Verträge waren unterschrieben. Dann kam die Einladung zu einem Elternabend.mehr...

Lünen. Laut Verkehrsministerium und Bezirksregierung könnte es sich bei der Funk-Ampel um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr handeln. Die Verwaltung reagiert.mehr...