Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bahn: "Lünener" fährt planmäßig

LÜNEN Trotz des erneuten Streiks der Lokomotivführer soll die Regionalbahnlinie 50 (Münster-Lünen-Dortmund und zurück) am Donnerstag fahrplanmäßig fahren.

So hat es zumindest die Deutsche Bahn AG heute Nachmittag auf ihrer Internetseite angekündigt. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat zum Streik von Donnerstag 2 Uhr bis Freitag 8 Uhr aufgerufen.

    Vom Streik nicht betroffen ist, wie schon an den Streiktagen der letzten Wochen, die private Prignitzer Eisenbahn, die auf der Linie Enschede-Coesfeld-Selm-Lünen-Dortmund und zurück fährt. Informationen über kurzfristige Fahrplanänderungen bietet d ie Bahn unter Tel. (08000) 99 66 33 oder im Internet.    

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...

Lünen Weniger Laufkundschaft, Konkurrenz im Internet – das Sporthaus Lang ist in schwere Gewässer geraten. Belegschaft und Geschäftsführung wollen aber kämpfen.mehr...

60 Kita-Plätze an der Waldhöhe

Plan gegen die Unterversorgung im Lüner Norden

Lünen Als Platz für Flüchtlinge gebraucht wurde, hat die Stadt aus der Ex-Kita St. Ludger an der Waldhöhe eine Flüchtlingsunterkunft gemacht. Jetzt wird wieder Platz zur Kinder-Betreuung gesucht. Die Lösung liegt auf der Hand.mehr...