Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arbeitslosenquote sinkt weiter

LÜNEN Die Arbeitslosigkeit in Lünen und Selm ist auch im Oktober weiter zurück gegangen. Wie die Agentur für Arbeit am Morgen mitteilte, sank die Quote leicht von 12,2 auf 12,1 Prozent.

Arbeitslosenquote sinkt weiter

Hinter der Oktober-Quote steht eine Zahl von 6897 Arbeitslosen in Lünen und Selm. Das waren 52 weniger als im September. Rückläufig sind die Arbeitslosenzahlen nicht nur in der Gesamtschau, sondern auch bei den jüngeren Arbeitslosen unter 25 Jahren und bei den älteren über 50.

Steigerung bei Langzeitarbeitslosen

Bei den Langzeitarbeitslosen, den Schwerbehinderten und den Ausländern gab es im von September auf Oktober hingegen leichte Steigerungen. Im Jahresvergleich waren in Lünen und Selm 1434 Arbeitslose weniger registriert als im Oktober 2006. Damals lag die Quote noch bei 15,1 Prozent. Dieser Rückgang um 3 Prozentpunkte innerhalb eines Jahres in Lünen und Selm ist der stärkste innerhalb des Bezirks der Agentur für Arbeit Dortmund.

Offene Stellen konstant

In der Stadt Dortmund selbst ging die Quote um 2,2 Prozentpunkte zurück, in der Geschäftsstelle Schwerte um 2,6 Prozentpunkte. Der Bestand an offenen Stellen blieb im Oktober mit 413 nahezu konstant. Im September waren noch 23 Stellenangebote mehr vorhanden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Probleme bei Weihnachtsmarkt-Organisation

Personelle Engpässe im Lüner Kulturbüro zu erwarten

LÜNEN Mit dem Konzept für den Lüner Weihnachtsmarkt auf dem richtigen Weg sieht sich die Stadt. Personelle Veränderungen im Laufe des Jahres im Kulturbüro könnten aber für Probleme bei der Organisation sorgen.mehr...

Lünen Weniger Laufkundschaft, Konkurrenz im Internet – das Sporthaus Lang ist in schwere Gewässer geraten. Belegschaft und Geschäftsführung wollen aber kämpfen.mehr...

60 Kita-Plätze an der Waldhöhe

Plan gegen die Unterversorgung im Lüner Norden

Lünen Als Platz für Flüchtlinge gebraucht wurde, hat die Stadt aus der Ex-Kita St. Ludger an der Waldhöhe eine Flüchtlingsunterkunft gemacht. Jetzt wird wieder Platz zur Kinder-Betreuung gesucht. Die Lösung liegt auf der Hand.mehr...