Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Angreifer stürzt nach Auseinandersetzung ins Wasser

Der Datteln-Hamm-Kanal im Bereich der Brücke Brunnenstraße. © Oskar Neubauer

Angreifer stürzt nach Auseinandersetzung ins Wasser

Attacke am Lüner Kanalufer

Die Polizei sucht nach einer Gruppe von drei jungen Männern. Sie haben am 19. November einen Jogger am Datteln-Hamm-Kanal in Lünen angegriffen. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, denn alle drei Angreifer trugen offenbar die selbe Kleidung.

Lünen

, 27.11.2017

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung am Datteln-Hamm-Kanal in Lünen am 19. November sucht die Polizei Zeugen. Das teilte sie erst am Montag mit. Ein 18-jähriger Lüner war an diesem Abend gegen 19 Uhr auf dem nördlichen Gehweg am Kanal, im Bereich Brunnenstraße/Brambauer Straße, unterwegs. Während er joggte, bemerkte er eine Gruppe von drei jungen Männern, die sich näherte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden