Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Partner stehen in Startlöchern

Countdown läuft für Reise in die Staaten

Ratsmitglied Thomas Kockentiedt (Bild) berichtete dem Rat in seiner Eigenschaft als Sprecher des organisierenden «Melrose-Komitees» am Montagabend vom aktuellen Stand der Vorbereitungen. Demnach startet eine rund 70-köpfige Legdener Delegation Ende des Monats in die Staaten, um an den Festivitäten zum 150-jährigen Bestehen der Stadt Melrose teilzunehmen - Feuerwehr-Musikzug inklusive. Eingebunden in die Feierlichkeiten wird die offizielle Unterzeichnung der Urkunden für die Partnerschaft sein, ein späterer zweiter Unterzeichnungstermin soll dann während eines Gegenbesuchs der Amerikaner in Legden folgen. Dass eine solche Partnerschaft langfristig von den privaten Kontakten und Beziehungen der Bürger getragen wird, ist den Organisatoren klar. Als Schwerpunkt der partnerschaftlichen Zusammenarbeit rückt der Urkundentext daher besonders den wechselseitigen Kontakt junger Menschen und Familien in den Mittelpunkt. So sollen sowohl Schüleraustausche zwischen den Schulen gefördert als auch Jugendlichen die Möglichkeit zu einem Auslandspraktikum in der Partnergemeinde eingeräumt werden. Auf die von UWG-Ratsmitglied Willi Heuser aufgeworfene Kostenfrage für die öffentliche Hand entgegnete Kockentiedt: «Ich gehe nicht davon aus, dass für die Gemeinde Kosten entstehen.» Bislang sei alles ehrenamtlich und auf private Initiative gelaufen, selbstverständlich würden auch die Reisekosten privat getragen. Das bestätigte Bürgermeister Friedhelm Kleweken, der jedoch Wert darauf legte, zum Jubiläum in Melrose ein offizielles Präsent der Gemeinde zu überreichen - alles in bescheidenem Rahmen. Zum vorgestellten Konzept der Partnerschaft signalisierte der Gemeinderat seine Zustimmung - allerdings bei zwei Enthaltungen. mel

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Heek/Legden Die vorbereitenden Arbeiten für die Erdgasfernleitung Loop Epe-Legden sind angelaufen und werden auf dem Heeker und Legdener Gemeindegebiet sichtbar. Aber es gibt noch Hemmnisse.mehr...

Vier junge Menschen verletzt

Auto überschlägt sich mehrfach

Legden Am späten Samstagabend (23.20 Uhr) geriet ein 18-Jähriger Autofahrer aus Gronau in einer Linkskurve auf der Landstraße 574 nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Im Auto saßen ebenfalls ein weiterer 18-Jähriger (Gronau), eine 15-Jährige (Heek) sowie zwei 16-Jährige (Heek). mehr...

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Politiker aus dem Münsterland im Kabinett der GroKo

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...