Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lebendiges Gemeindeleben im Internet

Legden Digitalkamera und Laptop gehören inzwischen zum Handwerkszeug in der kirchlichen Gemeindearbeit - auch in Legden. Ab der kommenden Woche ist die Kirche St. Brigida nicht nur im Herzen der Gemeinde zu finden, sondern auch im weltumspannenden Internet. Nicht nur das Gotteshaus selbst, sondern vor allem die zahlreichen Gruppen und Verbände, die das Gemeindeleben auszeichnen, stellen sich dort vor.

Vorbereitet haben Matthias Bowe und Antonius Schulze-Beikel den Internetauftritt. "Seit Anfang des Jahres sind wir dabei", blickt Bowe zurück. Die größten Hürden auf dem Weg zur Netzpräsentation hätten nicht etwa technische Schwierigkeiten dargestellt, sondern Grundsatzfragen nach dem Sinn des Unternehmens. Bowe und Schulze-Beikel können darauf mit einem ganzen Bündel von Antworten kontern: Zum einen sei es wichtig, den Kontakt zu den Jugendlichen nicht zu verlieren. Die kommunizierten nun einmal vor allem über das Internet. "Da wollten wir auch dabei sein."

Außerdem sei die Schwelle viel niedriger, im Internet eine Gemeinde zu besuchen als im realen Leben - egal, wie alt der Betreffende sei. Viele hätten den Kontakt zur Kirche verloren, weiß Bowe. "Vielleicht ist unsere Homepage eine Möglichkeit, sich wieder anzunähern ganz unverbindlich."

Von Gemeinderat und Kirchenvorstand über die zahlreichen Verbände wie Kolping und KAB bis zur Hospizgruppe: Wie vielfältig das Gemeindeleben in Legden ist, erkennen die Besucher der Seiten gleich auf den ersten Mausklick.

Bowe und Schulze-Beikel sehen in der Internetpräsentation kein fertiges Produkt, sondern "etwas Lebendiges, das wächst, sich verändert und vielfältiger wird" - wie es eben im Gemeindeleben üblich ist. sy-

Die Internetseite wird im Laufe der kommenden Woche freigeschaltet. www.legden-kirchengemeinde.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Legden Heimische Hotels und Pensionen erleben einen kleinen Boom. Das gilt auch für Legden. Josefa Hemker vom Tourismuscenter Legden und Asbeck nennt aktuelle Zahlen und hat außerdem eine schlechte Nachricht.mehr...

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Legdener Kinder können Platt küürn

Legden Plattdeutsch verschwindet immer mehr. Zuhause sprechen es oft nur noch die Älteren. In der Brigidenschule „küürt“ aber auch der Nachwuchs Platt.mehr...

Kneipensterben in Legden geht weiter

Gaststätte Werning bittet zur letzten Party

Legden Jessica und Richard Wibbe ziehen die Reißleine. Sieben Jahre haben sie die Gaststätte Werning betrieben. Jetzt haben sie zu „The Last Party“ eingeladen.mehr...