Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junge Union: Augenmerk gilt dem Jugendschutz

Legden Rebecca Pier Das Thema «Alkoholmissbrauch durch Jugendliche» brachte die Junge Union per Antrag auf die Tagesordnung des Legdener Rats. Dabei solle weniger auf schärfere Regelungen, sondern auf eine strikte Einhaltung bestehender Jugendschutzvorschriften und deren konsequente Anwendung bei regelmäßigen Kontrollen durch das Ordnungsamt gesetzt werden, wie CDU-Ratsmitglied und JU-Vorsitzende (Bild) erläuterte. Sie wies zudem auf die kreisweite Aktion «Vollrausch - ohne mich» hin, die in der nächsten Sitzung des Fachausschusses für Schule, Sport und Jugend vorgestellt werden soll. Das Thema in der Gemeinde aufzugreifen, dazu bot die JU ihre aktive Mitarbeit an. mel

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Trommelzauber an der Brigidenschule Legden

Die ganze Schule trommelt im Takt

Legden An der Brigidenschule trommelten 282 Kinder gemeinsam mit der Gruppe „Trommelzauber“. Zuletzt konnten sich auch Lehrer und Eltern nicht mehr wehren.mehr...

Legden Heimische Hotels und Pensionen erleben einen kleinen Boom. Das gilt auch für Legden. Josefa Hemker vom Tourismuscenter Legden und Asbeck nennt aktuelle Zahlen und hat außerdem eine schlechte Nachricht.mehr...