Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Goldene Hochzeit im Hause Frieling

Heute vor 50 Jahren in Legden geheiratet

Legden Heute blicken Heinrich und Änne Frieling auf 50 gemeinsame Ehejahre zurück. In Schöppingen-Heven fing alles an: Die gebürtige Asbeckerin und der gebürtige Legdener lernten sich in den Nachkriegsjahren bei der Arbeit auf dem Bauernhof in Schöppingen-Heven kennen. Am 4. Juni 1957 trat das Paar dann vor den Altar in der St. Brigida Pfarrkirche in Legden und gab sich das Eheversprechen. Bis 1979 war Heinrich Frieling Bahnbeamter, dann trat er gesundheitsbedingt in den Ruhestand. Seine Frau kümmerte sich derweil um die drei gemeinsamen Kinder und das 1961 errichtete Haus. Heute sind die beiden stolze Großeltern von drei Enkelkindern. Das Goldpaar fährt gerne gemeinsam Rad und widmet sich mit viel Liebe seinem Garten, zu dem auch ein kleines Gewächshaus gehört. Nichtsdestotrotz haben sich die beiden auch ihre eigenen Hobbys bewahrt: Während Änne Frieling sowohl im Kegel- als auch im Knobelklub aktiv ist, beginnt der Tag für ihren Mann allmorgendlich mit einer ausgiebigen Zeitungslektüre. Doch auch für einen guten Skat/Doppelkopf in seinem Kartenklub ist Heinrich Frieling jederzeit zu haben. Die Goldene Hochzeit wird im Kreis der Familie, mit den Kindern und Enkelkindern, Freunden, Bekannten und Nachbarn gefeiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sekundarschule Legden Rosendahl

Kleine Klassen sind das große Plus

Legden An der Sekundarschule Legden Rosendahl zeigt sich ein Trend zu höherwertigen Abschlüssen. Jetzt starten die Schulanmeldungen. Zur Konkurrenz in Billerbeck äußerte sich der Schulleiter Axel Barkowsky auch.mehr...

Brigidenschule braucht mehr Lehrer

Keine Bewerber bei Ausschreibungen

Legden Das Programm „Gute Schule 2020“ oder das Kommunalinvestitionsprogramm bringen viel Geld für die Brigidenschule nach Legden. Doch was am Wichtigsten ist, kann damit nicht finanziert werden.mehr...