Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

14 spannende Tage warten in Almke

Legden Heute um 11 Uhr starten die Teilnehmer des Zeltlagers der Pfarrjugend - versehen mit dem Reisesegen - zum Jugendzeltplatz Almke bei Wolfsburg. Nachdem am Sonntag das Gepäck abgegeben und der LKW beladen worden war, machte sich der Lagervortrupp bereits am Montag in aller Frühe auf den Weg, um alle Vorbereitungen auf dem Platz zu treffen und die Zelte aufzubauen.

Das Zeltlagerteam hat ein abwechslungsreiches 14-tägiges Programm geplant und vorbereitet: ein Schützenfest, Jahrmarkt, «Mr. X», Stationsspiel, Nachtwanderung, Asterix und Obelix, Geländespiel, ChatBox oder Takeshis Castle sowie als Höhepunkt «Schlag die Gruppenleiter» erwarten die Jugendlichen.

Das Zeltlagerteam freut sich über die eingegangenen Geld- und Sachspenden von den Firmen und Privatleuten. Diese Spenden werden nach den Spielen und Veranstaltungen an die Kinder ausgegeben, erklärt Waltraud Saalmann (Lagerleitung). mel

Das Zeltlager der Pfarrjugend endet am Mittwoch, 11. Juli, mit der Rückkehr nach Legden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mundorgelabend der Kolpingsfamilie Legden

Wie einst am Lagerfeuer

Legden 24 Legdener haben ihre Mundorgel aus dem Regal geholt. Gemeinsam singen sie die Volkslieder aus der Liedersammlung, die sie schon als Kinder geschmettert haben.mehr...

Sekundarschule Legden Rosendahl

Kleine Klassen sind das große Plus

Legden An der Sekundarschule Legden Rosendahl zeigt sich ein Trend zu höherwertigen Abschlüssen. Jetzt starten die Schulanmeldungen. Zur Konkurrenz in Billerbeck äußerte sich der Schulleiter Axel Barkowsky auch.mehr...