Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Neue Attraktion im Movie Park

Excalibur ersetzt den Mystery River

Kirchhellen Eine der ältesten und beliebtesten Fahrgeschäfte des Movie Parks hat einen neuen Anstrich erhalten und führt die Besucher durch eine magische Welt.

/
moviepark1
In der Wasserbahn wartet auf die Besucher die eine oder andere gruselige Gestalt.

Foto: André Kaminski

moviepark2
Vor der eigentlichen Action müssen die Besucher durch mittelalterlich gestaltete Räume.

Foto: André Kaminski

Seeungeheuer, Drachen, Skelette, dunkle Höhlen und verzauberte Wälder: Die neue Wasser-Attraktion des Movie Parks – „Excalibur – Secrets of the Dark Forests“ – greift die Welt rund um König Artus, Zauberer Merlin und dem verschwundenen Schwert Excalibur auf und schickt die Besucher auf eine abenteuerliche Reise. Nach einer rund viermonatigen Bauphase und über einem Jahr Planung öffnet das neue Fahrgeschäft, das den „Mystery River“ ersetzt, für alle Besucher ab Montag (7. Mai) seine Tore.

Eine Qualitätsoffensive“

„Mit der neuen Attraktion schreiben wir ein weiteres großes Kapitel in der Geschichte des Movie Parks“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Es ist Teil einer langfristig angelegten Qualitätsoffensive. Wir haben bereits einige Altlasten angepackt und das unterstreicht den Weg, den wir nun nachhaltig gehen wollen.“ Neben der neuen Wasserbahn gibt es etwa eine neue Stunt-Show mit Jetskis sowie einen neuen Eingangsbereich im Stil eines Hollywood Grand-Hotels.

Imposante Rittertafel

Die Reise in der neuen Attraktion beginnt jedoch nicht in einem der kleinen Boote, die neun Personen fassen. Zunächst müssen die Besucher durch verschiedene Räume gehen, die im mittelalterlichen Stil gestaltet sind. Besonders imposant: die riesige gedeckte Rittertafel in der Mitte des Speisesaals, die die Besucher zurückversetzt in längst vergangene Tage.

Warum für die neue Wasserbahn gerade dieses Thema gewählt wurde, weiß Projektleiter Manuel Prossotowicz: „Wir haben zahlreiche Besucher befragt und die Studie hat ergeben, dass sich die Leute eine mittelalterliche Welt mit Zauberern, Drachen, Rittern und Schwertern wünschen.“ Das Thema dürfte vielen vertraut sein, da es bereits in zahlreichen Filmen aufgegriffen wurde“, ergänzt Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Wir haben jedoch unsere eigene Welt geschaffen und es mit eigenen Mitteln und Ressourcen gestemmt.“

Der Movie Park, Warner Allee 1, öffnet täglich um 10 Uhr seine Tore und schließt – abhängig vom Tag – um 17, 18, 20 oder 22 Uhr. Die jeweiligen Öffnungszeiten, Tickets sowie weitere Informationen zu den Fahrgeschäften und Events gibt es auch online.

/
moviepark1
In der Wasserbahn wartet auf die Besucher die eine oder andere gruselige Gestalt.

Foto: André Kaminski

moviepark2
Vor der eigentlichen Action müssen die Besucher durch mittelalterlich gestaltete Räume.

Foto: André Kaminski

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kirchhellen Politiker kritisierten den Aufschub von Bauprojekten in Kirchhellen. Nun hat die Stadt reagiert. Die Politiker wundern sich über die widersprüchlichen Aussagen.mehr...

Bottrop/Gladbeck In einer Baustelle auf der A 31 ist am Donnerstagnachmittag ein Lkw in Brand geraten. Die Feuerwehr kam nur auf Umwegen an den Tanklastzug heran.mehr...

Sekundarschule musste Schüler abweisen

Vestisches Gymnasium verzeichnet erhöhten Zulauf

Kirchhellen 887 Bottroper Kinder werden im nächsten Schuljahr an weiterführende Schulen wechseln. Es konnten jedoch nicht alle Wünsche erfüllt werden.mehr...