Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Bernhard Pettendrup aus Herbern

Ratsmitglieder wählen neuen Stellvertreter des Bürgermeisters

Herbern Die Ascheberger Ratsmitglieder haben Bernhard Pettendrup aus Herbern in ihrer Sitzung am Dienstagabend zum neuen stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde gewählt. Er tritt damit die Nachfolge des im April verstorbenen Stefan Jehle an.

Ratsmitglieder wählen neuen Stellvertreter des Bürgermeisters

Bernhard Pettendrup. Foto: CDU

Mit 21 Ja-Stimmen, drei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen fiel das Ergebnis eindeutig aus. Die CDU-Fraktion hatte den gelernten Elektrotechniker und Familienvater aus Herbern zuvor nominiert. Einen weiteren Kandidaten gab es nicht.

Ratsmitglied seit 2009

Der 63-Jährige ist seit 2009 für die CDU im Ascheberger Gemeinderat vertreten, wo er seit der Kommunalwahl 2015 im Haupt- und Finanzausschuss sowie im Rechnungsprüfungsausschuss mitwirkt. Nun wird er zusätzlich das Amt des Ortsbürgermeisters von Herbern übernehmen.

„Ich möchte mich bei meiner Fraktion bedanken“, sagte Pettendrup am Dienstagabend, nachdem ihm Bürgermeister Dr. Bert Risthaus nach der geheimen Abstimmung den obligatorischen Blumenstrauß überreicht hatte.

Ratsmitglieder wählen neuen Stellvertreter des Bürgermeisters

Bernhard Pettendrup (2.v.l.) ist neuer stellvertretender Bürgermeister. Es gratulierten nach der Wahl am Dienstagabend: Bürgermeister Dr. Bert Risthaus und die ebenfalls stellvertretenden Bürgermeisterinnen Petra Haverkamp (l.) und Maria Schulte-Loh. Foto: Vanessa Trinkwald

Gudula Maurer neu im Rat

Als quasi erste Amtshandlung im Rat hatte auch Gudula Maurer an der Wahl teilgenommen. Die Vorsitzende der Frauen-Union folgt als neues Ratsmitglied auf Stefan Jehle, der neben seinem Amt als stellvertretender Bürgermeister auch als Mitglied für die CDU im Gemeinderat aktiv war. Er verstarb Anfang April im Alter von 52 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit.

Ratsmitglieder wählen neuen Stellvertreter des Bürgermeisters

Gudula Maurer. Foto: CDU

Herbern trauert um Stefan Jehle

Ortsbürgermeister hinterlässt eine große Lücke

Herbern Die Gemeinde Ascheberg trauert um ihren stellvertretenden Bürgermeister Stefan Jehle. Der Christdemokrat verstarb im Alter von 52 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in der Nacht von Ostermontag auf Dienstag. In Herbern hinterlässt Stefan Jehle eine große Lücke.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kinderschützenfest Herbern

Avantgarde Herbern stellt Fortsetzung infrage

Herbern Beim ersten Kinderschützenfest der Avantgarde seit sieben Jahren passte alles – bis auf die Besucherzahl. Eine Fortsetzung im nächsten Jahr ist nicht sicher.mehr...

Ascheberg/Davensberg Ein Sanitäter verfolgt eine leicht bekleidete Person. Was kurios klingt, war für Eltern aus Ascheberg am Samstagabend wohl ein Horroszenario. Ihr 16-jähriger Sohn fuhr betrunken mit dem Familienauto – und türmte dann in Boxershorts.mehr...

Herbern Renate Behr reicht’s: Die freiberufliche Texterin kämpft seit dem 10. Juni mit dem Total-Ausfall der Telekom-Leitung. Sie sucht andere Betroffene – auch wenn es bald eine Lösung für das Problem geben soll.mehr...