Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Hinter den Kulissen der Blutspende in Herbern

/
Hier werden die Spender in Empfang genommen und erhalten ihren Anmeldebogen.
Hier werden die Spender in Empfang genommen und erhalten ihren Anmeldebogen.

Foto: Claudia Hurek

Simone Menkhaus sorgt unermüdlich für Nachschub bei den Spendern.
Simone Menkhaus sorgt unermüdlich für Nachschub bei den Spendern.

Foto: Claudia Hurek

Mitglieder des JRK kümmern sich um die Kinderbetreuung, während Mama oder/und Papa Blut spenden.
Mitglieder des JRK kümmern sich um die Kinderbetreuung, während Mama oder/und Papa Blut spenden.

Foto: Claudia Hurek

Die von "Eier Hugo" angelieferten, bereits gekochten Eier werden von Ulla Krampe (l.) und Renate Gesenhoff gepellt und in Scheiben geschnitten.
Die von "Eier Hugo" angelieferten, bereits gekochten Eier werden von Ulla Krampe (l.) und Renate Gesenhoff gepellt und in Scheiben geschnitten.

Foto: Claudia Hurek

Zwischendurch bleibt immer mal wieder kurz Zeit für einen kleinen Plausch
Zwischendurch bleibt immer mal wieder kurz Zeit für einen kleinen Plausch

Foto: Claudia Hurek

Fachmännisch und blitzschnell hat Renate Gesenhoff die Ananas zerteilt.
Fachmännisch und blitzschnell hat Renate Gesenhoff die Ananas zerteilt.

Foto: Claudia Hurek

Da bekommt man doch richtig Appetit.
Da bekommt man doch richtig Appetit.

Foto: Claudia Hurek

Da bekommt man doch richtig Appetit.
Da bekommt man doch richtig Appetit.

Foto: Claudia Hurek

Ingrid Gräwe (r.) und Simone Menkhaus
Ingrid Gräwe (r.) und Simone Menkhaus

Foto: Claudia Hurek

Ingrid Gräwe (l) und Ulla Krampe
Ingrid Gräwe (l) und Ulla Krampe

Foto: Claudia Hurek

Bei Chiara und Marcel vom JRK erhalten die Spender ihren Ausweis zurück sowie eine kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön für den kostbaren Lebenssaft.
Bei Chiara und Marcel vom JRK erhalten die Spender ihren Ausweis zurück sowie eine kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön für den kostbaren Lebenssaft.

Foto: Claudia Hurek

Hinter den Kulissen wird neben dem Brötchen schneiden, belegen und dekorieren auch viel gelacht.
Hinter den Kulissen wird neben dem Brötchen schneiden, belegen und dekorieren auch viel gelacht.

Foto: Claudia Hurek

Georg Kampert kocht rund 320 Tassen Kaffee.
Georg Kampert kocht rund 320 Tassen Kaffee.

Foto: Claudia Hurek

Claudia Närdemann (r.) hilft nicht nur vor und hinter den Kulissen, sondern spendet auch Blut. Für  Elisabeth Schulz ist es heute ihre  35. Blutspende.
Claudia Närdemann (r.) hilft nicht nur vor und hinter den Kulissen, sondern spendet auch Blut. Für Elisabeth Schulz ist es heute ihre 35. Blutspende.

Foto: Claudia Hurek

Hier werden die Spender in Empfang genommen und erhalten ihren Anmeldebogen.
Simone Menkhaus sorgt unermüdlich für Nachschub bei den Spendern.
Mitglieder des JRK kümmern sich um die Kinderbetreuung, während Mama oder/und Papa Blut spenden.
Die von "Eier Hugo" angelieferten, bereits gekochten Eier werden von Ulla Krampe (l.) und Renate Gesenhoff gepellt und in Scheiben geschnitten.
Zwischendurch bleibt immer mal wieder kurz Zeit für einen kleinen Plausch
Fachmännisch und blitzschnell hat Renate Gesenhoff die Ananas zerteilt.
Da bekommt man doch richtig Appetit.
Da bekommt man doch richtig Appetit.
Ingrid Gräwe (r.) und Simone Menkhaus
Ingrid Gräwe (l) und Ulla Krampe
Bei Chiara und Marcel vom JRK erhalten die Spender ihren Ausweis zurück sowie eine kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön für den kostbaren Lebenssaft.
Hinter den Kulissen wird neben dem Brötchen schneiden, belegen und dekorieren auch viel gelacht.
Georg Kampert kocht rund 320 Tassen Kaffee.
Claudia Närdemann (r.) hilft nicht nur vor und hinter den Kulissen, sondern spendet auch Blut. Für  Elisabeth Schulz ist es heute ihre  35. Blutspende.