Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Chöre stimmen auf Advent ein

HERBERN Ein Chorkonzert im Advent erklingt am Freitag, 14. Dezember, um 20 Uhr in der Auferstehungskirche in Herbern. Es trägt den Titel: „Maria durch ein Dornwald ging“.

Chöre stimmen auf Advent ein

Miriam Kaduk, Klaus Gawlista und Marie-Luise Voß (v.l.) laden mit ihren Chören zum besinnlichen Konzert ein.

Gestaltet wird es vom ev. Kirchenchor Herbern/Walstedde unter der Leitung von Marie-Luise Voß und dem Kirchenchor St. Lambertus Walstedde unter der Leitung von Miriam Kaduk. Der evangelische Chor Herbern-Walstedde erarbeitet schon seit vielen Jahren mit dem Kirchenchor St. Lambertus in Walstedde ein gemeinsames Konzertprogramm zum Advent, das jeweils am 3. Advent in Walstedde aufgeführt wird.Erwartung und  Freude Dieses Konzert ist für beide Chöre zu einem Höhepunkt in der Chorarbeit geworden. Bereits seit Mitte Oktober bereiten sich die beiden Chöre in gemeinsamen Proben intensiv auf das Konzert vor. Auf dem Programm stehen alte und neue Chorsätze und Motetten, die Hoffnung, Erwartung und Freude im Advent auf sehr unterschiedliche Weise zum Ausdruck bringen. Miriam Kaduk wird zwei Werke auf der Orgel spielen. Im Jahr 2006 kam der Gedanke auf, das Konzert vorab in Herbern zu Gehör zu bringen. Auch in diesem Jahr wird das Konzert zuerst in Herbern aufgeführt. Die Besucher dürfen sich wieder auf eine besinnliche Feierstunde mit guter Musik freuen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ascheberg Sie klauten Taschen aus einem an der Industriestraße geparkten Firmenfahrzeug und wollten flüchten. Die Rechnung hatten die Täter aber ohne die Mitarbeiter der betroffenen Firma gemacht. Ein Autofahrer griff ebenfalls ein.mehr...

Herbern Die Politik hat grünes Licht für die Erweiterung der Kita Abenteuerland in Herbern gegeben. Doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Probleme im kommenden Jahr erneut vor der Tür stehen.mehr...

Herbern/Werne Sandra Sondermann aus Herbern hat es geschafft. 2009 als Ein-Euro-Jobberin gestartet, ist sie seit 2014 fest angestellt – unbefristet. Sie hat für sich und ihre Familie gekämpft.mehr...