Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

222 Blutspender im Dienst der guten Sache

HERBERN Beim Blutspendetermin des DRK, der am Donnerstag in der Theodor-Fontane-Schule durchgeführt wurde, stellten sich 222 Bürger in den Dienst der guten Sache.

222 Blutspender im Dienst der guten Sache

222 Blutspender ließ das DRK in der Aula zur Ader.

Erfreulicher Weise kamen auch 15 Erstspender. Ein kleines Jubiläum feierte Antonius Billermannn, der bereits zum 125. Mal sein Blut spendete. Josef Hülsmann spendete bereits 103 Mal sein Blut, um das Leben anderer Menschen zu retten.50 Spenden und mehr

Hier die Blutspender die bereits 50 Mal und öfter ihr Blut spendeten: Mathias Pflaum (50); Martin Billermann (51); Dieter Holtmann (52); Antonius Billermann junior (52); Ludger Kruckenbaum (52); Alfons Sennekamp (52); Mechthild Wesp 52); Norbert Albers (54l); Klemens Meinke (56); Hugo Billermann (57); Holger Holtmann (58); Hans Dieter Eidecker (59); Christian Bialetzki (60); Aloys Wissmann ( Veronika Holtmann (60); Bärbel Rogoll (62); Anneliese Bäumer (62); Paul Mennemann (62); Manfred Scholz (64); Robert Schlüter (64); Roland Hoppert (64); Hermann Wenige (64); Klaus Hölscher (66); Norbert Meinke (67); Clemens Wesselm (68); Josef Soester (68); Ludger Döbbe (69); Bernd Wienecke (70); Paul Goßheger (72); Aloys Wissmann (73); Heinrich Eggenstein (74); Dieter Rogoll (78); Hans-Ludger Schütte (79); Marianne Walter (78); Heinz Vertgewall (79); Franz Josef Prinz (86); Bernhard Eckmann (91); Hermann Overmann (94); Josef Hülsmann (103); Antonius Billermann (125 ).

Aber auch für die Kinder der Blutspenderinnen und -spender wurde gesorgt. Sie wurden auch bewirtet, konnten sich ein Video ansehen und wurden auch in der "Ersten Hilfe" unterwiesen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Herbern Seit sieben Jahren unterstützt die Ascheberger Tafel mit ihren zwei Ausgabestellen bedürftige Familien. Oft stehen harte Schicksalsschläge hinter ihrem Armutsproblem.mehr...

48. Frühjahrsbasar in Herbern

Hunderte Besucher stürzen sich ins Getümmel

Herbern Viel los war am Wochenende beim 48. Frühjahrsbasar „Rund ums Kind“ in Herbern. Mehr als 12.000 Artikel wurden angeboten. Der Termin für den Herbstbasar steht auch schon fest.mehr...

Ascheberg Das Leben für die Ascheberger Familie Mustermann verbilligt sich. Um genau 16,28 Euro im Jahr. Weil eine Senkung der Grundsteuer B geplant ist. Doch die Einsparung hätte noch größer ausfallen können.mehr...