Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Susanne Tombrink führt den Gewerbeverein

Heeker Rechtsanwältin übernimmt den Vorsitz

Heek Susanne Tombrink übernimmt das Amt von Josef Weilinghoff als Vorsitzender des Gewerbevereins Heek-Nienborg. Der Verein hat vieles vor.

Heeker Rechtsanwältin übernimmt den Vorsitz

Josef Weilinghoff mit seiner Nachfolgerin Susanne Tombrink.

Susanne Tombrink ist neue Vorsitzende des Gewerbevereins Heek-Nienborg. Sie tritt an die Stelle von Josef Weilinghoff, der sich nicht wieder zur Wahl stellte. In der Generalversammlung im Hotel am Markt wurde er für „langjährige, sehr gute und sehr engagierte Arbeit als Vorsitzender“ auch mit einem Präsent gewürdigt. Weilinghoff wird den Verein jedoch weiterhin als Beisitzer im Vorstand unterstützen.

Ebenfalls nicht zur Wiederwahl stand Kassierer Markus Mensing. Für ihn wurde Christian Niehues neu in den Vorstand gewählt. Neue Kassenprüfer sind Hugo Bölling und Karl-Heinz Bröcker.

Aktives Jahr

Dass der Gewerbeverein für ein abwechslungsreiches Jahr sorgte, zeigte der Jahresrückblick 2017, der von Jutta Kösters vorgetragen wurde: Der jährliche Hasensonntag und der Weihnachtsmarkt, die weiteren verkaufsoffenen Sonntage und eine Fahrradtour nach Ahle mit Besichtigung der neuen Windkraftanlage zählten dazu.

Für das Jahr 2018 sind unter anderem eine eigene Facebookseite, die Besichtigung der neuen Sparkassenräume mit Vortrag über Cyberkriminalität und eine IT-Schulung zu Facebook und iPhone-Funktionen geplant. Eine große zentrale Gewerbeschau wird nicht stattfinden, vielmehr befürwortete auch Bürgermeister Franz Josef Weilinghoff, dass die einzelnen Gewerbegebiete jeweils eine eigene Gewerbeschau planen. In diesem Zusammenhang berichtete Alfons Vortkamp noch einmal über die gelungene Veranstaltung im Gewerbegebiet Bült im vergangenen Jahr.

Gute Kassenlage

Markus Mensing trug den Kassenbericht vor. Dem Kassierer bestätigten die Kassenprüfer Ingo Richter und Frank Brüning eine einwandfreie Kassenführung, der Vorstand wurde entlastet.

Zum Abschluss berichtete die Abgeordnete Heike Wermer von ihrer bisherigen Arbeit als CDU-Landtagsabgeordnete.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Heeker Schüler machen Radio für Schüler

Kreuzschule Heek ist auf Sendung

Heek Moderieren, schneiden, recherchieren: An der Kreuzschule Heek machen Schüler Radio für Schüler. Die Achtklässler schrecken auch vor großen Namen nicht zurück.mehr...

Mädchen fährt nach Unfall in Nienborg weiter

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Heek Ein noch unbekanntes Mädchen fuhr am Donnerstag gegen 18 Uhr auf der Keppelstraße in Nienborg gegen einen Pkw und stürzte.mehr...

Über 61 Prozent in Sportvereinen

Heeker Sportler ein Fall für das Geschichtsbuch

HEEK/LEGDEN Über 61 Prozent der Heeker sind Mitglied in einem Sportverein. Das hat im Kreis Borken neue Maßstäbe gesetzt. Auch Legden zählt zu den aktivsten Gemeinden.mehr...