Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Betrunkener springt auf Fahrbahn

Heek Folgenden Fall eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr schildert die Polizei: Am Samstagabend meldeten Zeugen gegen 23.35 Uhr, dass ein offenbar betrunkener Mann den Verkehr auf der L 574 gefährden würde. Nach Angaben der Zeugen sprang der Mann immer wieder auf die Fahrbahn der Landstraße, um Kraftfahrzeuge zum Anhalten zu bewegen. Eine Zeugin blieb bis zum Eintreffen der Polizei an der Gefahrenstelle und sicherte diese durch das Einschalten der Warnblinklichtanlage ab.

Vor Ort traf die Polizei einen offenbar stark angetrunkenen 20-jährigen Mann aus Schöppingen an, der auf der Fahrbahn herumsprang und alle anwesenden Personen massiv beschimpfte. Nach Angaben der Zeugen hatte ein Audi-Fahrer einen Unfall nur durch eine Vollbremsung verhindern können. Ein entgegenkommender Taxifahrer habe ebenfalls stark abbremsen müssen. Diese beiden Autofahrer sind jedoch weitergefahren und blieben daher unbekannt. Sie werden gebeten, sich als Zeugen beim Verkehrskommissariat in Gronau unter Tel. (0 25 62) 92 60 zu melden.

Die Polizeibeamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren gegen den 20-Jährigen aus Schöppingen ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Heek Rund um die Übertragung des WM-Fußballspiels Deutschland gegen Schweden wurde auf dem Marktplatz einiges geboten. Der Stimmungskick ließ lange auf sich warten.mehr...

Heek Der Stillstand auf dem alten Gelände der Firma Hülsta an der B70 soll ein Ende haben: Die Gemeinde Heek sucht ab sofort einen Investor und Betreiber für neue Nutzung des hoch aufragenden Spänebunkers.mehr...

Wohnprojekt in Nienborg

Freie Sicht auf Hohes Haus

NIENBORG Drei Wohngebäude sollen im Burggarten zwischen dem Hohen Haus und der Hauptstraße entstehen. Das Projekt „Wohnalternativen“ ist ambitioniert.mehr...