Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bundeswehr gibt Auskunft

Zwei Kampfflugzeuge im Tiefflug über Haltern

HALTERN Enormer Lärm am Himmel über Haltern am See: Viele Menschen fragten sich, was für Düsenjets das waren, die am Mittwochnachmittag extrem tief über der Stadt unterwegs waren. Hier lesen Sie die Antwort des Luftfahrtamts der Bundeswehr.

Zwei Kampfflugzeuge im Tiefflug über Haltern

Zwei Flugzeuge des Typs Tornado donnerten über Haltern hinweg. Foto: picture alliance / Harald Tittel

Auf Anfrage unserer Redaktion wertete die Bundeswehr am Donnerstag ihre Radardaten aus. Demnach handelte es sich um zwei Kampfflugzeuge vom Typ Tornado. Die Jets sind Teil des „Taktischen Luftwaffengeschwaders 33“ in Büchel, Rheinland-Pfalz. „Im Rahmen der Tiefflugausbildung haben die Piloten auch den Bereich Haltern am See überflogen“, so die Auskunft des Luftfahrtamts.

HALTERN Im August landete ein Heißluftballon spektakulär zwischen Wohnhaus und Bahngleisen. Jetzt wurde bekannt: Der Ballonführer hatte gar keine Flugerlaubnis. Die Betreiberfirma war vor Jahren in einen schweren Unfall verwickelt.mehr...

Direkt über dem Stadtgebiet sei eines der Flugzeuge etwa 225 Metern über Grund direkt hergeflogen. Der zweite Tornado überflog den nördlichen Stadtrand von Haltern am See in einer Höhe von etwa 185 Metern über Grund. Von der Bundeswehr heißt es: „Der zur Ausbildung der Einsatzkräfte durchgeführte Flug, für den eine Mindestflughöhe von bis zu 500 Fuß (ca. 150 Meter über Grund) ordnungsgemäß angemeldet war, erfolgte unter Beachtung der flugbetrieblichen Bestimmungen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Die Nachricht von einem Wolf, der am 7. Februar in Lippramsdorf gesichtet worden sein soll, hat erste Reaktionen ausgelöst. Jetzt haben sich zwei Frauen gemeldet, die einschlägige Erfahrungen mit Schäferhündin Bessy gemacht haben.mehr...

Haltern Die Grippewelle hat die Kindertagesstätte Conzeallee in Haltern im Griff. Gleich mehrere Erzieherinnen fallen aus. Das beeinflusst auch die Betreuung in den nächsten Tagen. mehr...

Streit um Offenen Ganztag in Haltern

Elterninitiative übt Kritik an neuem Erlass

Haltern Massiver Elternprotest hat nur zum Teil Wirkung gezeigt: Die Landesregierung hat am Montag einen neuen Erlass zum Offenen Ganztag verabschiedet. Und erntet Kritik von der Halterner Elterninitiative und vom Städte- und Gemeindebund.mehr...