Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Den kann ich ohne Probleme spielen lassen“

Fans stellen „Anti-Lieblingself“ fürs Derby auf

„Di Santo trifft kein Scheunentor“ gegen „Bürki ist immer für eine Kwirke gut“. Ein Halterner Schalke-Fan und ein Anhänger von Borussia Dortmund stellen uns ihre „Lieblingself“ beim jeweiligen Gegner vor.

HALTERN

von Christopher Kremer

, 13.04.2018
„Den kann ich ohne Probleme spielen lassen“

Die Revierderbys sind immer hart umkämpft. © picture alliance / Ina Fassbende

Das Revierderby am Sonntag in der Fußball-Bundesliga (15.30 Uhr) ist für viele Fans des FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund das wichtigste Spiel der Saison – und das nicht nur nach dem historischen 4:4 im Hinspiel.

Wir haben vor dem Rückspiel die Ausgangslage getauscht: Schalke-Fan Michael Onnebrink stellt die Dortmunder auf und BVB-Anhänger Falk König die Königsblauen. Natürlich mit dem Ziel, dass es für die ausgewählte Elf nach 90 Minuten nicht reicht und deshalb natürlich auch nicht ganz ernst gemeint.

Die Begründungen der Halterner für die jeweiligen Spieler erscheinen beim Klick auf die Punkte neben den Namen:

Jetzt lesen