Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit «Lysistrata» zum Festival

Workshops und Inszenierungsgespräche bieten Austausch und Theater hautnah

Das Junge Schauspielhaus ist bereits zum siebten Mal Gastgeber des Schülertheatertreffens Ruhrpott, das sechs ausgewählte Gruppen präsentiert. Workshops und Inszenierungsgespräche bieten Austausch und Theater hautnah. Die besten Arbeiten werden mit dem Ruhrpott-Oskar ausgezeichnet. Die neuformierte Theater AG des Joseph-König-Gymnasiums, die seit September letzten Jahres «Lysistrata» einstudiert, wurde Ende März als eine von sechs unter 32 Schulen ausgewählt, am Festival Schülertheatertreff Ruhrpott 07 teilzunehmen. Vom 13. bis 16. Juni werden die jungen Nachwuchsschauspieler nicht nur am 15. Juni von 11.30 - 12.40 Uhr «Lysistrata» zeigen, sondern auch an verschiedenen Workshops teilnehmen. Hier wird einiges geboten: Schauspiel, Gesang, Regie, Bühnenbild, Technik und Kampfkunst. «Wir haben mit dieser Einladung nicht gerechnet.» so Lehrer Hugo Ruthmann, aber jetzt wollen wir auch gewinnen. Alle freuen sich auf ereignisreiche Tage in Bochum. Holger Steffe

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Unfall auf der A43 Richtung Recklinghausen

Auto geriet ins Schleudern - Autobahn war gesperrt

HALTERN Die A43 war am Samstag nach einem Unfall zwischen den Anschlussstellen Haltern-Lavesum und Haltern Richtung Recklinghausen für mehrere Stunden gesperrt. Dort war gegen 16 Uhr ein Auto mit einem Anhänger ins Schleudern geraten.mehr...

Raubüberfall am Schulzentrum Haltern

Vier Sythener mit Messern bedroht

Haltern. Vier junge Sythener waren am späten Freitagabend auf dem Weg in die Halterner Innenstadt, um einen fröhlichen Kneipenabend zu verleben. Am Schulzentrum wurden sie von fünf unbekannten Männern überfallen und mit Messern bedroht. Ein Opfer wurde mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.mehr...

Halterner rettet Mann und erhält NRW-Rettungsmedaille

„Da waren keine Angst, keine Bedenken“

Haltern Eigentlich war der Einsatz für Reinhard Dittrich keine große Sache. Vor drei Jahren rettete er einen Mann auf dem Campingplatz am Dülmener See aus einem brennenden Vorzelt. Das Land NRW sah das anders - und hat dem Halterner deshalb die Rettungsmedaille des Landes verliehen.mehr...