Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Bauarbeiten an Weseler Straße in Haltern dauern an

Hauptstraße wird erst am 1. Mai wieder freigegeben

Haltern Bei den Bauarbeiten auf der Weseler Straße in Haltern ist es zu Verzögerungen gekommen. Eigentlich sollte der Abschnitt am Montag wieder freigegeben werden. Nun aber verschiebt sich die Freigabe der Straße.

Hauptstraße wird erst am 1. Mai wieder freigegeben

Die Baustelle an der Weseler Straße dauert länger an als gedacht. Foto: Eva-Maria Spiller

Die Bauarbeiten auf der Weseler Straße dauern zwei Tage länger als geplant. „Am Donnerstag sind zwei Maschinen ausgefallen“, sagt der Sprecher des Landesbetriebes Straßen NRW, Peter Beiske. Zuerst der Fertiger, der den Asphalt einbaut und verdichtet, und dann das Mischwerk für den Asphalt. Deshalb wird der Abschnitt zwischen Gantepoth und Holtwicker Straße wohl erst am 1. Mai für den Verkehr freigegeben.

Hauptstraße wird erst am 1. Mai wieder freigegeben

Die Bauarbeiten auf der Weseler Straße dauern zwei Tage länger als geplant. Foto: Eva-Maria Spiller

Erst der Asphalt, dann die Markierungen

Auf dem Abschnitt wird seit zwei Wochen der Asphalt abgefräst. Nun muss noch der neue Flüsterasphalt aufgetragen werden, bevor die letzten Markierungsarbeiten durchgeführt werden.

Ampelschaltung an Halterns Römerstraße unverändert

Rote Ampel trotz gesperrter Straße

HALTERN Die Umleitungen wegen der Sperrung der Weseler Straße in der Halterner Innenstadt funktionieren weitgehend reibungslos. Lediglich an einer Stelle hakt es ab und zu: Beim Linksabbiegen von der Römer- in die Lavesumer Straße bilden sich gelegentlich Rückstaus.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leiterin der Stadtbücherei Haltern zieht Bilanz und verrät Pläne

„Weg vom verstaubten Image“

HALTERN. Seit einem Jahr leitet Andrea Coenen-Brinkert die Stadtbücherei Haltern. Die Diplom-Bibliothekarin hat viel frischen Wind in die Einrichtung gebracht. Im Gespräch mit Ingrid Wielens verrät die 42-Jährige, was sie in naher und ferner Zukunft noch alles vorhat.mehr...

Vergewaltigung am Prozessionsweg in Haltern

Täter muss für Jahre ins Gefängnis

HALTERN/ESSEN An einem Februarabend herrschte erst Partystimmung, dann wurde eine Frau aus Haltern von zwei Männern vergewaltigt. Am Donnerstag fiel vor dem Landgericht Essen das Urteil.mehr...

Jugendlicher in Haltern niedergeschlagen

Polizei kommt Verdächtigen auf die Spur

Haltern Zwei Jugendliche aus Haltern waren in der Innenstadt unterwegs, als einer der beiden von Unbekannten brutal zu Boden geschlagen und getreten wurde. Noch in der Nähe kam die Polizei zwei Verdächtigen auf die Spur.mehr...