Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

«Ein Held zu werden, ist ziemlich einfach»

Haltern Zahlreiche Rettungswagen und Sanitäter sammelten sich am gestrigen Sonntag auf dem Marktplatz. Auf den ersten Blick sah alles nach einem Großeinsatz bei einem Unfall aus, in Wahrheit präsentierte sich jedoch nur das Deutsche Rote Kreuz (DRK) der Öffentlichkeit. «Wir zeigen heute fast alle unsere Arbeitsbereiche und wollen den Leuten vermitteln, dass Helfen unsere Stärke ist», betonte Uwe Konrad, 1. Vorsitzender des Halterner Ortsverbandes. Fanfarenklänge Zwar ließ sich die Sonne nur selten blicken, doch das vielgestaltige Programm lockte zahlreiche Besucher auf den Marktplatz. Neben musikalischer Unterhaltung durch den Fanfarenkorps und kulinarischen Genüssen gab es auch eine Ausstellung und eine Blutspende-Aktion. Gerne nahmen Interessierte das Angebot wahr, bei einem nachgestellten Unfall die Erste Hilfe-Kenntnisse wieder aufzufrischen. «Ein Held zu werden, ist eigentlich ziemlich einfach, wenn man die lebensrettenden Maßnahmen beachtet, die wir in unseren Kursen beibringen», erzählte Konrad. Jugendarbeit boomt Erfreut und stolz blicken die Verantwortlichen momentan auf die Jugendarbeit. Nach zwischenzeitlichen Nachwuchsproblemen Mitte der 90-er Jahre, sind inzwischen 53 der 123 aktiven Mitglieder Kinder und Jugendliche. «Wir denken, dass es sehr wichtig ist, den Jugendlichen Dinge wie Gruppendynamik und Verantwortungsgefühl zu vermitteln», berichtete Konrad. Deshalb sind weitere Aktionen wie «Bleib cool ohne Gewalt» geplant, in denen die Jugendlichen lernen sollen, auch in Konfliktsituationen ruhig zu bleiben. Der Infotag bildete den Anfang der Feierlichkeiten des DRK anlässlich des 100-jährigen Bestehens. Am 1. September wird als Höhepunkt ein großer Festabend auf dem Prickings-Hof stattfinden, bei dem unter anderem Schlagerstar Olaf Henning auftreten wird. Karten sind noch erhältlich. nik

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Die Nachricht von einem Wolf, der am 7. Februar in Lippramsdorf gesichtet worden sein soll, hat erste Reaktionen ausgelöst. Jetzt haben sich zwei Frauen gemeldet, die einschlägige Erfahrungen mit Schäferhündin Bessy gemacht haben.mehr...

Haltern Die Grippewelle hat die Kindertagesstätte Conzeallee in Haltern im Griff. Gleich mehrere Erzieherinnen fallen aus. Das beeinflusst auch die Betreuung in den nächsten Tagen. mehr...

Streit um Offenen Ganztag in Haltern

Elterninitiative übt Kritik an neuem Erlass

Haltern Massiver Elternprotest hat nur zum Teil Wirkung gezeigt: Die Landesregierung hat am Montag einen neuen Erlass zum Offenen Ganztag verabschiedet. Und erntet Kritik von der Halterner Elterninitiative und vom Städte- und Gemeindebund.mehr...