Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tiefflug

Darum flog ein Polizeihubschrauber über Haltern

HALTERN Ein tieffliegender Polizei-Hubschrauber zog am Freitagmittag die Blicke der Menschen in Halterns Innenstadt auf sich. Gegen 12.30 Uhr flog er über den Bereich Kärntner Platz, Kardinal-von-Galen-Park und Alisowall. Viele Menschen fragten sich, was der Grund für die Runden über Halterns Innenstadt war.

Darum flog ein Polizeihubschrauber über Haltern

Der Polizeihubschrauber flog unter anderem über den Siebenteufelsturm. Foto: Benjamin Glöckner

Polizeisprecherin Ramona Hörst konnte auf Anfrage Entwarnung geben: Bei dem Flug habe es sich nicht um einen konkreten polizeilichen Einsatz gehandelt. Sie verglich den Flug des Hubschraubers, der am Freitag bereits unter anderem über Gladbeck und Herten auffiel, mit einer Streifenfahrt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Verdienstkreuz für Käthi Gerle und Annegret Laakmann

Außergewöhnlich engagiert

Haltern Landrat Cay Süberkrüb überreichte Annegret Laakmann und Käthi Gerle aus Haltern im Kreishaus Recklinghausen das Verdienstkreuz. Er lobte deren außergewöhnliches Engagement.mehr...

Autos am Alten Weseler Weg beschädigt

Seit Monaten werden an Halterner Bolzplatz Reifen zerstochen

Haltern Immer mehr Fälle werden bekannt: Am Alten Weseler Weg, der Verlängerung der Römerstraße in Richtung Autobahn 43, sind in den vergangenen Monaten mehrfach Reifen von geparkten Wagen zerstochen worden. Die Polizei appelliert an Betroffene, unbedingt Anzeige zu erstatten.mehr...

HALTERN Die Nachricht von einem Wolf, der am 7. Februar in Lippramsdorf gesichtet worden sein soll, hat erste Reaktionen ausgelöst. Jetzt haben sich zwei Frauen gemeldet, die einschlägige Erfahrungen mit Schäferhündin Bessy gemacht haben.mehr...