Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Sturmtief

Bäume stürzen auf Weseler und Holtwicker Straße

Haltern Ein umgestürzter Baum rief die Feuerwehr Haltern in der Nacht zu Mittwoch an die Weseler Straße. Ein weiterer Alarm rief die Einsatzkräfte an die Holtwicker Straße. Der Deutsche Wetterdienst warnt am Mittwoch vor weiteren Sturmböen.

Bäume stürzen auf Weseler und Holtwicker Straße

Weil ein umgestürzter Baum einen Teil der Weseler Straße blockierte, musste die Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen ausrücken.

Mehrmals mussten die Feuerwehren wegen des Sturms seit der Nacht zu Mittwoch in den Nachbarstädten Marl und Datteln ausrücken. Haltern hingegen sei von schweren Schäden „zum Glück verschont geblieben“, sagt der Leiter der Feuerwehr- und Rettungswache in Haltern, Werner Schulte.

Alarm in der Neujahrsnacht

Raketen verursachten Brand am Aquarell

Haltern Unkontrollierte abgeschossene Raketen erforderten in der Neujahrsnacht drei Einsätze der Feuerwehr, unter anderem am Freizeitbad. Auch die Rettungssanitäter waren gut gefordert. Dabei erwies sich die Entscheidung, zwei Rettungswagen bereit zu halten, als absolut richtig.mehr...

In Haltern wurden durch den Sturm drei Bäume entwurzelt. Dabei kam niemand zu Schaden.

Zwei Einsätze, drei entwurzelte Bäume

Auf der Weseler Straße, knapp 500 Meter westlich der Autobahnauffahrt, war gegen 4.37 Uhr ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Er blockierte eine Fahrbahnseite. Der Baum wurde zur Seite geräumt, zerkleinert und die Fahrbahn im Anschluss wieder freigegeben.

Auch an der Holtwicker Straße blockierten zwei entwurzelte Bäume am Mittwochmittag die Fahrbahn. Dadurch kam es kurzzeitig zur Verkehrsbeeinträchtigungen.

Auch für Mittwoch erwartete der DWD schwere Sturmböen

Bis in die Nacht zu Donnerstag warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Haltern vor mitunter schweren Sturmböen zwischen 85 und 100 km/h. Weil bei diesen Windgeschwindigkeiten einzelne Äste von den Bäumen fallen können, rät der DWD zu besonderer Vorsicht. Bis Donnerstagnachmittag rechnete der DWD am Mittwochabend nicht mit neuem Sturm.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

HALTERN Orkan „Friederike“ hat in der vergangenen Woche jede Menge Bäume in der Stadt entwurzelt, die teilweise noch neben den Straßen liegen. Wir haben nachgehört, was mit dem Holz dieser Bäume passiert. Kaminbesitzer dürfen sich daran nicht einfach so bedienen. mehr...

HALTERN Zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz gibt es in Haltern zwei Gedenkveranstaltungen. Die Realschüler veranstalten unter anderem einen Marsch durch die Stadt. Der Bürgermeister spricht außerdem auf dem Jüdischen Friedhof.mehr...

Hullern Eine halbe Stunde lang war ganz Hullern am Montagabend ohne Strom. Gegen 18.20 Uhr war der Schaden bereits wieder behoben. Die Suche nach der Ursache lief am Morgen danach allerdings noch.mehr...