Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Sitze für die BIG

Mit zwei stellvertretenden Mitgliedern ist die Dortmunder Direktkrankenkasse BIG zukünftig im Verwaltungsrat des neuen Spitzenverbandes Bund der gesetzlichen Krankenkassen vertreten. Das 41-köpfige Gremium der Selbstverwaltung wurde kürzlich in Berlin gewählt.

Mit der Wahl von Dr. Volker GeersHelmut Krause (Arbeitgebervertreter) und (Versichertenvertreter) sieht die BIG große Chancen, wichtige strukturelle Entscheidungen im Gesundheitswesen mitzubestimmen. So entscheidet das neu gewählte Gremium beispielsweise über die Honorarverträge mit Ärzten und Krankenhäusern - und damit über einen Großteil der Ausgaben in der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Ablösung der bisherigen sieben Spitzenverbände durch einen Zentralverband war Teil der Gesundheitsreform. Am 1. Juli wird der Verband offiziell seine Arbeit aufnehmen. ar

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Motorräder Dortmund“ startet am 1. März

Messe zeigt neue Trends für Motorradfans

Dortmund In den Westfalenhallen in Dortmund haben Besucher die Gelegenheit, sich über die neusten Modelle der Saison zu informieren. Das Aussehen der Bekleidung wird immer wichtiger. Bei der Eröffnung spricht auch ein besonderer Gast.mehr...

Eröffnung der Phoenixhalle am 27. April

Erste Künstler und Konzerte stehen schon fest

Dortmund Der offizielle Eröffnungstermin für die Phoenixhalle in Dortmund -Hörde steht fest: Der große Knall zum Start der Konzertarena auf dem Phoenix-West-Gelände ertönt am 27. April (Freitag). Einige Fragen rund um die Halle bleiben aber weiter offen.mehr...

Aplerbeck Das Ordnungsamt hat Ernst gemacht und Egon Dittmann Hündin Hanni weggenommen – wegen hartnäckigen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Der obdachlose Bodoverkäufer weiß aber schon, wie er seinen Vierbeiner wiederbekommen will.mehr...