Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Stellplätze bald Realität

Mit dem ersten Spatenstich grub Oberbürgermeister (OB) Dr. Gerhard Langemeyer am gestrigen Samstag die feste Absicht in den Boden des Revierparks Wischlingen, Touristen, die mit Wohnmobilen unterwegs sind, in Dortmund einen Anlaufpunkt zu geben. Von dem aus sie dann auch die Stadt erkunden sollen. Die Stadt setze mit der Realisierung der Wohnmobilstellplatzanlage im Bereich der Tennisplätze des Revierparks touristische Akzente, sagte der OB. Will heißen: «Wohnmobile brauchen demnächst nicht mehr an Dortmund vorbei zu fahren.» Die Stadt werde profitieren, sagt Dr. Langemeyer.

Aber auch die durch Zuschusskürzungen und gestiegene Energiekosten unter finanziellen Druck geratene Revierpark Wischlingen GmbH soll die Reisemobilisten mit ihren Angeboten wie Frei- und Solebad, Sauna, Eislaufhalle und Gastronomie vom Besuch überzeugen, sagt Uwe Büscher, einer der Geschäftsführer. Bre

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

„Motorräder Dortmund“ startet am 1. März

Messe zeigt neue Trends für Motorradfans

Dortmund In den Westfalenhallen in Dortmund haben Besucher die Gelegenheit, sich über die neusten Modelle der Saison zu informieren. Das Aussehen der Bekleidung wird immer wichtiger. Bei der Eröffnung spricht auch ein besonderer Gast.mehr...

Eröffnung der Phoenixhalle am 27. April

Erste Künstler und Konzerte stehen schon fest

Dortmund Der offizielle Eröffnungstermin für die Phoenixhalle in Dortmund -Hörde steht fest: Der große Knall zum Start der Konzertarena auf dem Phoenix-West-Gelände ertönt am 27. April (Freitag). Einige Fragen rund um die Halle bleiben aber weiter offen.mehr...

Aplerbeck Das Ordnungsamt hat Ernst gemacht und Egon Dittmann Hündin Hanni weggenommen – wegen hartnäckigen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Der obdachlose Bodoverkäufer weiß aber schon, wie er seinen Vierbeiner wiederbekommen will.mehr...