Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

dzMit 13 Jahren Luftschutzmelder

„Stellen Sie sich mal 200 Kondensstreifen vor“

„Stellen Sie sich mal 200 Kondensstreifen vor“

Klaus Gerlach Foto: Kevin Kisker

Dortmund Klaus Gerlach, 1931 geboren. Kam im Mai 1945 nach abenteuerlicher Flucht zurück nach Dortmund.

Ich bin während des Krieges nicht in Dortmund gewesen, aber nach einer abenteuerlichen Flucht aus der Gegend von Brandenburg an der Havel, 80 Kilometer westlich von Berlin, bin ich im Mai 1945 wieder nach Dortmund gekommen.

Entdecken Sie mit DZ+ die neuen Premium-Artikel der Dorstener Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen