Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Spieler von Rochade in Hochform

Eving In großartiger Spiellaune präsentierten sich die Spieler der ersten und dritten Mannschaft von Rochade Eving in Runde 4 der Mannschaftsmeisterschaft.

Die erste Mannschaft musste sich mit Brackel 4 auseinandersetzen. Mit einem überragenden und nie gefährdeten 6,5:1,5-Sieg zeigten die Evinger einmal mehr, dass sie zu recht mit an der Spitze der Bezirksliga stehen. Die Punkte für Eving erspielten Christoph Michalek, Dieter Krause, Dirk Pahne, Karl-Heinz Regber und Werner Regber, während Klaus Kleibaumhüter, Rüdiger Hornung und Ersatzspieler Jürgen Schacht ihre Partien mit Remis beendeten.

Für einen unverhofft deutlichen 5,5:2,5-Sieg sorgte die dritte Mannschaft von Rochade gegen Lünen 2. Die Evinger Punkte holten Siegfried Böttger, Werner Benke, Rolf Rankert, Gerd Banken und Rolf Thiemig. Während Walter Stiehl ein Remis gelang, mussten Heinz Schulz und Heinz Leimann ihre Partien aufgeben. Nach diesem überzeugenden Sieg belegt die dritte Mannschaft in der 1. Kreisliga einen guten Mittelplatz.

Auch weiterhin bemüht sich Rochade Eving, neue Spieler für den Schachsport zu gewinnen. Schachbegeisterte, die gern eine Partie spielen oder das Schachspiel erlernen möchten, sind immer herzlich willkommen. Der Spielabend findet dienstags ab 17.30 Uhr für Jugendliche und ab 18 Uhr für Senioren im Heisenberg-Gymnasium an der Preußischen Straße statt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Plötzlich gut gefüllte Geschäfte prägen die Erinnerung an die Währungsreform am 20. Juni 1948. Einen Tag zuvor bekamen die Dortmunder ihr „Kopfgeld“ nach Hause.mehr...

Dortmund Nach dem Großeinsatz am Dienstag an der Kirchderner Grundschule sucht die Polizei weiter nach den Tätern. Unterricht hatten die Schüler auch am Mittwoch nicht – das hatte aber andere Gründe.mehr...

Dortmund Das Dortmunder Amtsgericht hat am Mittwoch den Ex-Chef der Dortmunder Feuerwehr, Klaus-Jürgen Schäfer, wegen Volksverhetzung und Verharmlosung des Holocausts verurteilt.mehr...