Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So wurde BVB-Legende Erich Schanko 1954 um seinen WM-Traum gebracht

dzErich Schanko und seine WM-Geschichte

Wenn man Erich Schanko, den BVB-Abwehrrecken mit der hohen Stirn, auf die WM 1954 in der Schweiz ansprach, traten selbst Jahrzehnte später noch Tränen der Enttäuschung in seine Augen. Er war eigentlich Stammspieler in der Nationalelf - und gehörte dann doch nicht zu Herbergers WM-Aufgebot.

von Gerd Kolbe

Dortmund

, 15.06.2018

Erich Schanko war im Frühjahr 1954 fest davon überzeugt gewesen, mit zu den 22 Auserwählten von Bundestrainer Herberger für das WM-Turnier zu gehören.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden