Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwitzwasser am Fenster

Senioren-Schwof ist Geschichte. Im Tanzcafé Hösl toben die Twens, bis Schweiß an den Fenstern herunterläuft. Eine aufgedrehte Meute zuckt zum mörderlauten Radau-Alarm von DJ SebastiAn. Wir zerrocken unser Oma ihr klein Häusken!

Man hat schon viel gesehen zum Thema "Verschwende Deine Jugend". Was aber an diesem Freitag im Hösl am Platz von Leeds abgeht, schlägt dem Fass den Boden aus: Disko-Inferno hoch drei!

Zu Gast bei "Star Trash" ist der französische Weltenbummler SebastiAn. Gefragter Remixer (Daft Punk, Rage Against The Machine) und als DJ und Plattenmacher ein gnadenloser Elektroschocker. Das Erregungs-Dosimeter steht bei seiner Show auf Anschlag: Aggressives metallisches Röhren und gequetschte Sinustöne über ballernden Bässen. Das dröhnt wie die brutalisierte Version von "The Prodigy" und treibt die Tänzer in spastische Motorik. Auf der Tanzfläche schmeißen junge Recken die Arme hoch, machen Pogo und schultern im Überschwang einen Kollegen - Wahnsinn.

Tischtelefone, mit denen der Galan seine Herzensdame anrufen kann, machen bei diesem Lärmpegel keinen Sinn. Sie wurden abgeschafft. Stuckdecke, Kronleuchter und Lampen mit Nummern erinnern noch an die Zeiten gemütlichen Tanztees. Heute geht dort die Jugend "steil". Trifft sich zu "Star Trash" mit Fabian und Philipp (26.10.), zum Sound von Der Wolf (13.10.) oder den Audio Rebelution Rockaz (3.11.). Auch DJ Larse (1LIVE) oder die Disco Boys haben sich im Hösl die Sporen verdient.

Verwunderlich, dass der Betreiber an Sitzbänken festhält. An einem Abend wie mit SebastiAn sind sie nur im Weg. Selbst das flaschensammelnde Personal stiefelt kurzerhand über die Polster. Pärchen, die in den Ecken knutschen, sind dankbar für die Sitze. Sicher auch der Bursche, der sich lang hinstreckt, nachdem er das Tanzgetümmel verlassen hat. Pitschnass, kaputt und glücklich...

Service: Flaschenbier 2,50, Longdrinks 4 Euro.

Fazit: Rambazamba-Club für junge Wilde. kai

In 14 Tagen stellen wir das Bosch Bobby vor.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Blinde und Sehbehinderte in Dortmund

Selbstbewusstes Leben ist auch ohne Augenlicht möglich

Dortmund Mit Anfang 30 ist Manuela Kürpick komplett erblindet. Dennoch steht sie voll im Leben, ist berufstätig, reist gerne. Und versucht, dieses Selbstbewusstsein anderen Blinden und Sehbehinderten in Dortmund zu vermitteln.mehr...

Unfall mit zwei Verletzten in Lütgendortmund

Autofahrerin verwechselt Bremse und Gaspedal

LÜTGENDORTMUND Eine 69-jährige Dortmunderin hat am Freitagmittag einen Verkehrsunfall in Lütgendortmund verursacht. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Autofahrerin hatte eigentlich bremsen wollen – trat aber aufs Gaspedal. mehr...

15-Jährige am Bahnhof in Hörde erstochen

Streit zwischen zwei Mädchen endet in Messerstecherei

Dortmund Auf dem Parkdeck am Bahnhof in Dortmund-Hörde ist am Freitagabend ein 15-jähriges Mädchen erstochen worden. Rettungskräfte hatten das Opfer vor Ort noch wiederbelebt, doch die Jugendliche starb im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes. mehr...