Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schlemmen wie im 18. Himmel

«Ach, dort kann man auch essen, wenn man nicht im HCC beschäftigt ist?» Kann man. Nur viele Dortmunder wissen es noch nicht: Im Harenberg City Center, dem markanten Hochhaus zwischen Wall und Bahnhof, bewirtet sogar einer der besten Köche Dortmunds die Gäste, und zwar an allen Werktagen im HCC-Bistro in der fünften Etage.

Auf Anmeldung in der «Bel Etage» Dortmunds, der spektakulären 18. Etage mit ihrer fantastischen räumlichen Vielfalt und dem umwerfenden Blick über die Westfalenmetropole, verwöhnt Jürgen Greinus über den Wolken. Die berühmten ersten 100 Tage liegen hinter dem Urgestein der Dortmunder Gastronomie. Bis zum Frühjahr bediente Greinus als Besitzer der bekannten «Dimberger Glocke» noch seine Gäste in Kirchhörde. Schon 47 Großveranstaltungen hat er, bekennender «Koch aus Leidenschaft», in seinen ersten 100 Tagen hier gemeistert, darunter das große Firmenjubiläum 100 Jahre Hugo Miebach.

Bis 1100 Personen können in der 18. Etage feiern, schlemmen und die Lichter über Dortmund genießen. Gleich ob Firmenjubiläen, Kongresse, Tagungen, Hochzeiten, runde Geburtstage oder ein intimes Abendessen zu zweit: Im «Roten Salon» sitzt es sich - mit Blickrichtung Süden - wie im 18. Himmel. «Sämtliche Räume lassen sich individuell bestuhlen», wirbt Klaus Becker vom HCC Management. Er plant mit Chefkoch Greinus auch außergewöhnliche «K & K»-Abende: Kulinarisches in Verbindung mit den Kulturprogrammen im HCC.

Ohne Voranmeldung können Gäste werktags das Bistro in der fünften Etage stürmen, dessen 130 Sitzplätze nicht nur den aktuell 500 Mitarbeitern im HCC vorbehalten sind. Geöffnet ist es montags bis freitags von 8 bis 15.30 Uhr. Der wechselnde Mittagstisch (11.45-14 Uhr) bietet vom 3- -Hauptgericht bis zum Gourmet-Teller große Frischevielfalt. Nächste Woche kocht Greinus Spezialitäten beliebter Ferieninseln. Vom Helgoländer Dorschfilet bis zum korsischen Mittelmeer-Risotto. bö

Das HCC präsentiert sich und ihre Dienstleistungen ab sofort auf einer neuen Internetseite www.hcc-dortmund.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Nach einem Unfall mit einem Schulbus musste der Dortmunder Rettungsdienst ad hoc 25 Viertklässler versorgen. Ein Fall für die Freiwillige Feuerwehr, die innerhalb von zehn Minuten zur Stelle warund genau wusste, wie die Jungen und Mädchen abzulenken waren.mehr...

Konzert von Milky Chance in der Phoenixhalle

Indie-Band zeigt die Definition von Radiomusik

Hörde Die Indie-Band Milky Chance liefert routiniert in der Phoenixhalle ab. Doch so wirklich zu begeistern vermochten sie nicht. Auch, weil ihre Musik inzwischen eher die Definition von Radiomusik und Mainstream ist.mehr...

Altlasten auf ehemaligen N&E-Gelände

Mengeder Politiker kritisieren Wohnbebauung

Mengede Im Februar teilte die Verwaltung den Mengeder Politikern mit, dass auf dem ehemaligen N&E-Gelände Wohnbebauung entstehen soll. Trotz Altlasten im Erdreich. Doch was genau ist im Boden?mehr...