Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

dzRestaurant-Check: Das „Miss Mai“

Poetische China-Küche im Kreuzviertel

Poetische China-Küche im Kreuzviertel

Mit viel Liebe zum Detail eingerichtet: Im Miss Mai dominieren die Farben Rot und Weiß, Pflanzen wachsen auf den Lampen über den Tischen. Foto: Dieter Menne

DORTMUND Schlafende Drachen, Mönche mit scharfer Klinge und verführte Genossen – im Miss Mai im Dortmunder Kreuzviertel gibt es viel zu entdecken. Ob sich ein Besuch in dem winzigen China-Restaurant an der Möllerbrücke lohnt, verrät unser Restaurant-Check.

Es passiert schnell, dass man das Miss Mai übersieht, so klein ist das chinesische Restaurant an der Lindemannstraße direkt an der Möllerbrücke. Was schade wäre, denn hinter der schmalen Glasfront verbirgt sich eines der aktuell bestbewerteten Lokale Dortmunds.

Entdecken Sie mit DZ+ die neuen Premium-Artikel der Dorstener Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen