Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Platz frei für integratives Kind

Spielhaus Phoenix

Neuasseln Die integrative Kindertagesstätte Kinderspielhaus Phoenix hat zum 1. August noch einen Platz für ein integratives Kind und sucht ganz dringend interessierte Eltern. Die Kindertageseinrichtung ist aus einer Krabbelgruppe entstanden, die Eltern aus der unmittelbaren Nachbarschaft ins Leben gerufen haben. Seit 1991 ist die Elterninitiative eine anerkannte Kindertagesstätte und seit 2004 auch integrativ tätig. Zurzeit werden hier 13 Kinder im Alter von zehn Monaten bis sechs Jahren betreut. Die tägliche Betreuungszeit reicht von 7.15 bis 16.30 Uhr, insgesamt gibt's drei Wochen Schließungszeit im Jahr und vegetarische, biologische Vollwertkost zu essen. In der Einrichtung ist die aktive Teilnahme aller Eltern am gesamten Kita-Alltag nicht nur erwünscht, sondern auch erforderlich. Entscheidungen zu der organisatorischen und pädagogischen Arbeit werden auf den Elternabenden gemeinsam getroffen. Weitere Informationen gibt Nadine Breer täglich ab 14.30 Uhr unter Tel. 0174/9 19 82 39 oder per E-Mail: nadinebreer@web.de.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Nach einem Unfall mit einem Schulbus musste der Dortmunder Rettungsdienst ad hoc 25 Viertklässler versorgen. Ein Fall für die Freiwillige Feuerwehr, die innerhalb von zehn Minuten zur Stelle warund genau wusste, wie die Jungen und Mädchen abzulenken waren.mehr...

Konzert von Milky Chance in der Phoenixhalle

Indie-Band zeigt die Definition von Radiomusik

Hörde Die Indie-Band Milky Chance liefert routiniert in der Phoenixhalle ab. Doch so wirklich zu begeistern vermochten sie nicht. Auch, weil ihre Musik inzwischen eher die Definition von Radiomusik und Mainstream ist.mehr...

Altlasten auf ehemaligen N&E-Gelände

Mengeder Politiker kritisieren Wohnbebauung

Mengede Im Februar teilte die Verwaltung den Mengeder Politikern mit, dass auf dem ehemaligen N&E-Gelände Wohnbebauung entstehen soll. Trotz Altlasten im Erdreich. Doch was genau ist im Boden?mehr...