Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mülltonnen brannten

Bövinghausen Gleich an zwei Stellen wurden in der Nacht auf Freitag in Bövinghausen Mülltonnen in Brand gesetzt. Der erste Fall ereignete sich gegen 0.30 Uhr an der Provinzialstraße in Höhe des Hauses 346. Dort erfuhr die Polizei, dass an der Unterdelle Nr. 6 ebenfalls eine Mülltonne brannte. Am neuen Einsatzort bekamen die Beamten Hilfe von einer Zeugin. Sie hatte einen jungen Mann an der Mülltonne beobachtet. Er war ca. 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,70 m groß. Er hatte wenige, dunkle Haare, eine schmale Statur und war mit einer Jeans, blauer Bomberjacke und weißen Turnschuhen bekleidet.

Wer Zeuge des Vorfalls war oder sonstige Hinweise auf den Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel 1 32 51 21 zu melden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Der BVB hat die besten Fans der Welt. Keine Tribüne der Welt macht so viel Stimmung wie die Süd in Dortmund. Das betonen sie in der Stadt, im Verein, in der Fußballwelt gerne. Lange wollte das niemand anzweifeln. Doch die Stimmung, sagen viele, war selten so schlecht wie zuletzt.mehr...

Dortmund Sie wollten sich nicht anpassen an den NS-Staat. Aus den Dortmunder Edelweißpiraten wurde so eine Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Das bewegt auch heutige Jugendliche.mehr...

Dortmund Weniger Unfälle im Stadtgebiet als im Vorjahr, dafür machen die Autobahnen Sorgen. Die Polizei findet im aktuellen Verkehrsbericht Licht und Schatten. Eine wichtige Schattenseite: Die Zahl der verletzten Jugendlichen ist stark gestiegen.mehr...