Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit der Dampflok unterwegs

Nach der erfolgreichen Norderney-Reise organisiert die Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf mit den Hammer Eisenbahnfreunden erneut eine Dampflok-Fahrt: Mit einem über 50 Jahre alten Dieselzug geht es am Samstag (25. 8.) von Münster aus, über Dortmund, zum Rhein nach St. Goar.

Dort wartet ein Sonderschiff auf die Passagiere, um sie nach Oberwesel zu transportieren, wo ein Weinfest, ein gemütliches Abendessen und ein Feuerwerk auf die Gäste wartet. Bei der Rückfahrt ab 23.20 Uhr lässt ein DJ im Barwagen die Plattenteller drehen.

Tickets gibt es im Dortmunder Service Center der Ruhr Nachrichten, Westenhellweg 86-88, für: 79 Euro für Erwachsene und 64 Euro für Kinder (1. Klasse) sowie 59 Euro für Erwachsene und 44 Euro für Kinder (2. Klasse). Einen Rückblick mit Fotos von der Norderney-Fahrt gibt es unter www.dampfsonderzug,de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Am Bahnhof Dortmund-Hörde

15-jähriges Mädchen erstochen

Dortmund Auf dem Parkdeck am Bahnhof in Dortmund-Hörde ist am Freitagabend ein 15-jähriges Mädchen erstochen worden. Rettungskräfte hatten das Opfer vor Ort noch wiederbelebt, doch die Jugendliche starb im Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen Mordes.mehr...

DORTMUND Der BVB hat die besten Fans der Welt. Keine Tribüne der Welt macht so viel Stimmung wie die Süd in Dortmund. Das betonen sie in der Stadt, im Verein, in der Fußballwelt gerne. Lange wollte das niemand anzweifeln. Doch die Stimmung, sagen viele, war selten so schlecht wie zuletzt.mehr...

Dortmund Sie wollten sich nicht anpassen an den NS-Staat. Aus den Dortmunder Edelweißpiraten wurde so eine Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Das bewegt auch heutige Jugendliche.mehr...