Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Ballonaktion Ärger Luft gemacht

«Wir gehen in die Luft!» Dazu lud die Gewerkschaft verdi gestern bei der Kaufland Logistik Dortmund an der Feineisenstraße, die zur Lidl und Schwarz-Gruppe gehört, ein.

Mit einer Luftballonaktion taten Gewerkschafter und einige Beschäftigten ihren Ärger über die aktuelle Tarifrunde im Großhandel kund. Kaufland in Dortmund ist eines der sechs Verteilzentren im Bundesgebiet, das den Einzelhandel mit Waren beliefert. Am Dortmunder Standort sind 450 Beschäftigte tätig. «Die erwarten endlich ein Angebot im Rahmen der Tarifrunde Lohn und Gehalt, aber auch die Wiedereinsetzung des Manteltarifvertrags», so verdi-Sekretärin Birgit Haverkemper. Bereits vor zwei Jahren hätten die Arbeitgeber den Tarifvertrag gekündigt. Sie verlangten die 40-Stunden-Woche, den Wegfall von Zuschlägen sowie mehr Flexibilität bei den Arbeitszeiten. «Dabei wird schon jetzt sehr flexibel gearbeitet», meint Haverkemper.

Nach Auffassung der Gewerkschaft ist aufgrund der guten wirtschaftlichen Entwicklung die Tarifforderung, Löhne und Gehälter um sechs Prozent anzuheben - mindestens jedoch um 125 Euro - gerechtfertigt.

Kaufland erklärte gestern auf Anfrage unserer Zeitung, grundsätzlich keine Stellungnahme zu laufenden Tarifverhandlungen abzugeben. kiwi

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Die brandschutztechnischen Mängel am Hannibal II in Dortmund-Dorstfeld sind noch gravierender als bisher in der Öffentlichkeit angenommen. Das geht aus einem nicht-öffentlichen Dokument hervor, das unserer Redaktion vorliegt.mehr...

Schoko-Hasen von Pott au Chocolat

So entsteht Kakao-Kunst im Kaiserstraßenviertel

Dortmund Schokolade hier, Schokolade dort. Im „Pott au Chocolat“ entstehen die Süßigkeiten in Handarbeit. Dabei ist die Herstellung mehr als nur Kakao und Zucker. Wir haben die Entstehung eines Schokohasens mal begleitet.mehr...

Dortmund Sie wog weniger als zwei Päckchen Butter bei ihrer Geburt. Die Ärzte gaben dieser Handvoll Mensch im Brutkasten anfangs Drogen, sonst wäre der Entzug tödlich verlaufen. Die Folgen werden Alena Lange ein Leben lang begleiten. Obwohl sie erst spät erkannt wurden.mehr...