Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Straßen waren gesperrt

Hausmeister löscht Feuer im Gesundheitsamt

Dortmund Um kurz nach 8 Uhr ist am Freitagmorgen ein Brand im Gesundheitsamt an der Hövelstraße in der Dortmunder Innenstadt ausgebrochen. Das Feuer war gelöscht, bevor die Feuerwehr eintraf. Und es gibt ein Lob.

Hausmeister löscht Feuer im Gesundheitsamt

Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort, um den Brand im Gesundheitsamt zu bekämpfen. Foto: Wiebke Plöger

Aktualisierung 9:40 Uhr: Technischer Defekt war Brandursache

Inzwischen steht fest: Im Labor in der siebten Etage des Gesundheitsamtes hatte ein technischer Defekt in einer Be- und Entlüftung einen Brand ausgelöst. Ein Hausmeister erkannte die Gefahr und löschte die Flammen. Die Feuerwehr sprach ein großes Lob dafür aus, dass sämtliche Mitarbeiter des Gesundheitsamtes das Gebäude geordnet verlassen hatten. Für die Feuerwehr löste der Brand einen Großeinsatz aus. Obwohl die Flammen gelöscht waren, gab es noch viel zu tun.

Etwas Rauch war durch einen Lüftungsschacht ins Gebäude gezogen. Mit einer Wärmebildkamera suchte die Feuerwehr das Dach nach Glutnestern ab. Das schnelle Eingreifen des Hausmeisters hatte jedoch einen größeren Schaden verhindert. Der Einsatz ist inzwischen beendet.

Erstmeldung 8.43 Uhr: Niemand wurde verletzt

Nach ersten Angaben brach das Feuer im Dachgeschoss aus, ist aber mittlerweile unter Kontrolle. Das Gebäude wurde komplett geräumt. Menschen wurden nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt. Allerdings kommt es in der Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der innere Wallring ist im Bereich des Hiltropwalls gesperrt. Auch die Hövelstraße wurde abgeriegelt.

Wir berichten weiter

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Unfall in Bövinghausen

Auto erfasst 53-jährigen Fußgänger

Dortmund-Bövinghausen Bei einem Unfall in Dortmund-Bövinghausen ist am frühen Samstagabend ein 53-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Unfallursache war offenbar eine Unachtsamkeit.mehr...

DORTMUND Behörden berichten über Fortschritte in einem „Multiproblembezirk“, in dem Arbeitslosigkeit, Armut und Sucht ineinandergreifen und zu Kriminalität führen können. Bürger bewerten die Erfolge unterschiedlich: Ein Lebensmittelhändler freut sich über höhere Umsätze. Eine Seniorin machen die Zustände in ihrer Heimat krank.mehr...

Dortmund Ein sicheres Gespür hatten Zivilfahnder der Dortmunder Polizei bei der Suche nach Drogen und Drogenhändlern im Westen der Stadt. Die Ausbeute dieses Einsatz kurz vor Mitternacht hat sich gelohnt.mehr...