Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gemeinde feiert ihre Kirche

Wambel Vor 50 Jahren, am 26. Oktober 1957, wurde die katholische Kirche St. Meinolfus an der Rabenstraße in Wambel eingeweiht. Nun feiert die Gemeinde am Sonntag (28. 10.) ihr Jubiläum.

Um 10.15 Uhr beginnt der Tag mit der heiligen Messe. Danach (gegen 11.30 Uhr) pflanzt die Gemeinde zum Gedenken des Heiligen Meinolfus eine Linde. Denn laut Legende wurde der Heilige unter einer Linde geboren. Spenden der Gemeinschaft 60 Plus/Minus haben den Baum finanziert. In dieser Gruppe sind noch viele Gemeindemitglieder, die bereits die damalige Kirchweihe miterlebt haben. Anschließend treffen sich die Besucher im Pfarrheim, wo noch Bilder von der Kirchweihe vor 50 Jahren zu sehen sind.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Der BVB hat die besten Fans der Welt. Keine Tribüne der Welt macht so viel Stimmung wie die Süd in Dortmund. Das betonen sie in der Stadt, im Verein, in der Fußballwelt gerne. Lange wollte das niemand anzweifeln. Doch die Stimmung, sagen viele, war selten so schlecht wie zuletzt.mehr...

Dortmund Sie wollten sich nicht anpassen an den NS-Staat. Aus den Dortmunder Edelweißpiraten wurde so eine Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Das bewegt auch heutige Jugendliche.mehr...

Dortmund Weniger Unfälle im Stadtgebiet als im Vorjahr, dafür machen die Autobahnen Sorgen. Die Polizei findet im aktuellen Verkehrsbericht Licht und Schatten. Eine wichtige Schattenseite: Die Zahl der verletzten Jugendlichen ist stark gestiegen.mehr...