Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Englisch und Rhetorik

Brackel Die Volkshochschule (VHS) hat ihr Angebot ausgeweitet. Bürger können Rhetorikkenntnisse erwerben, ihr Englisch auffrischen und vertiefen, sich kreativ betätigen oder an einer Exkursion zur «Halde Schleswig in Asseln» teilnehmen.

Unter anderem gehören diese Punkte zum Angebot:

«Frei reden und effektiv kommunizieren» lautet der Titel eines Seminars aus dem Programmbereich «Schlüsselqualifikationen». Freies Reden und Kommunikation mit Anderen gehören zum beruflichen Alltag. Dabei möchte man seine Sichtweise der Dinge deutlich artikulieren und seine Argumente überzeugend darlegen können. Seminarstart ist 9. Oktober um 18.30 Uhr, in den VHS-Räumen im Kultur- und Bildungszentrum Balou.

«Die VHS macht Sie fit für Europa»: Wer seine Englischkenntnisse erweitern und vertiefen möchte, findet ein vielfältiges Angebot. Insgesamt elf Kurse wenden sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Zur Einstufung in den richtigen Kursus empfiehlt es sich, die Beratung der VHS wahrzunehmen. Darüber hinaus wird der Kursus «Englisch Ganz von Anfang an» für Seniorinnen und Senioren angeboten, die zum ersten Mal Englisch lernen möchten. Mit Hilfe des Lehrwerks «A Taste of English» werden die ersten Grundbegriffe der Sprache vermittelt. Beginn ist der 30. August um 10.45 Uhr.

Mehr Infos und Beratung am 20. August, von 16 bis 18 Uhr, im VHS-Trakt im Kultur- und Bildungszentrum Balou, Oberdorfstraße 23.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

DORTMUND Der BVB hat die besten Fans der Welt. Keine Tribüne der Welt macht so viel Stimmung wie die Süd in Dortmund. Das betonen sie in der Stadt, im Verein, in der Fußballwelt gerne. Lange wollte das niemand anzweifeln. Doch die Stimmung, sagen viele, war selten so schlecht wie zuletzt.mehr...

Dortmund Sie wollten sich nicht anpassen an den NS-Staat. Aus den Dortmunder Edelweißpiraten wurde so eine Widerstandsbewegung gegen den Nationalsozialismus. Das bewegt auch heutige Jugendliche.mehr...

Dortmund Weniger Unfälle im Stadtgebiet als im Vorjahr, dafür machen die Autobahnen Sorgen. Die Polizei findet im aktuellen Verkehrsbericht Licht und Schatten. Eine wichtige Schattenseite: Die Zahl der verletzten Jugendlichen ist stark gestiegen.mehr...