Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dritter Mittwoch unter freiem Himmel

Wie in jedem Jahr geht der «3rd Wednesday» wieder an die frische Luft: Am 18. Juli steigt ab 18.30 Uhr im Innenhof des «e-port dortmund», Mallinckrodtstr. 320, ein Sommerfest unter dem Motto «Country & Western». Neben der Country-Band «The Mountain Boys» und einem stilechten Barbecue stehen Wortduelle ambitionierter Gründer im Mittelpunkt. Außerdem blicken Thomas Ellerkamp, stellv. Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, und Nicolai Schwarz, Vorsitzender des Kreativnetzwerks «51° Nord», in einer Diskussionsrunde auf das Thema «Kreativwirtschaft in Dortmund».

Auch haben wieder mehrere Nachwuchsgründer die Chance, sich und ihre Idee im Rahmen des e-port-pitch zu präsentieren und neue Partner und Kunden zu finden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rachmaninow-Konzert der Philharmoniker

Gabriel Feltz erklärt seine Partitur der „Toteninsel“

Dortmund Vor dem Rachmaninow-Konzert der Philharmoniker am Dienstag und Mittwoch erläutert Generalmusikdirektor Gabriel Feltz seine Partitur und seine Gedanken zu Rachmaninows „Die Toteninsel“. Mit einer Originalaufnahme des Werks von Gabriel Feltz zum Reinhören.mehr...

DORTMUND Es war kein Fehlalarm, der am Sonntagabend drei Vorstellungen im Theater unterbrach. Im Gegenteil: Die frisch modernisierte Alarmanlage ist fast schon zu gut.mehr...

Markus Mielek fotografiert Paare in Dunkelheit

Blind Love: Die vielleicht ehrlichste Art der Fotografie

DORTMUND Für das Projekt „Blind Love“ hat der Dortmunder Markus Mielek neun Paare in völliger Dunkelheit fotografiert. Es gab kein Licht – und keine Vorgaben. Das Ergebnis war für alle überraschend.mehr...